Radio FRO live im KUBA Eferding

Sendereihe
FRO – Sonderprogramm
  • 20181215_1700_Sondersendung
    186:09
audio
FRO-Start in die Gute Nacht Geschichten für Erwachsene
audio
Androsch_Corona_Reflexion
audio
Edith Stauber's hillinger-Gespräche_EU-Tagebuch Eugenie Kain
audio
Anstifter 3. Dezember 2001 - Interview Daniela Strigl; Paul Celan
audio
Klima Clan Podcast zur Scheißwoche- "Kot ist nichts anderes als Sonnenenergie"
audio
Podiumsdiskussion Land der Freien Medien: „Schluss mit der Medienkrise!“
audio
Was Tun aber wie? LIVE vom Gandhi Symposium Linz
audio
LIVE vom Tag der Gewaltfreien Kommunikation in Linz
audio
LUV – Kurt Holzinger 1960-2019 (Sondersendung)
audio
Interview mit Rene von der SOHO Oberösterreich (live beim LINZPRIDE)

Radio FRO ging raus ins neue Sendegebiet und gestaltete ein 5-stündiges Liveprogramm aus dem Kulturbahnhof (KUBA) Eferding. Von 17 – 22 Uhr gab es Gäste, Interviews, Infos und Musik aus dem Bezirk Eferding. Zum Nachhören ist hier das 3-stündige Programm mit zahlreichen Gästen verfügbar. Lesung+Konzert ist aus rechtlichen Gründen nicht zum Nachhören verfügbar.

Am Samstag, 15. Dezember sendet Radio FRO live aus dem Kulturbahnhof (KUBA) in der Bahnhofstraße 43 in Eferding.

  • Von 17- 20 Uhr gibt es Gäste, Interviews, Infos und Musik aus der Region. Live auf 102,4 MHz und vor Ort. Das FRO-Team beantwortet gerne alle Fragen und lässt die Menschen im Radio zu Wort kommen.
  • Von 20 – 22 Uhr übertragen wir Konzert und Lesung von Alpine Dweller & Helmut Neundlinger. Alpine Dwellers stehen für magische Klänge und stimmungsvolle Momentaufnahmen. Helmut Neundlinger liest aus seinem neuen Buch. Der geborene Eferdinger übt verschiedenste künstlerische, wissenschaftliche und publizistische Tätigkeiten aus.

Link zum Konzert-Termin bei KUBA
Ein neuer Sender in Goldwörth
Seit 20 Jahren sendet Radio FRO auf 105,0 MHz im Großraum Linz. Seit Oktober gibt es zusätzlich eine zweite Frequenz: 102,4 Mhz westlich von Linz. Der neue Sender ist in Goldwörth stationiert. Empfangen werden kann das Programm von Radio FRO nun auch in folden Gemeinden:

Nördlich der Donau (Bezirk Urfahr-Umgebung):
Feldkirchen a.d. Donau, Goldwörth, Ottensheim, Walding

Südlich der Donau (Bezirke Eferding, Linz-Land):
Alkoven, Aschach a.d. Donau, Eferding, Fraham, Hartkirchen, Hinzenbach, Pupping, Stroheim, Wilhering

Das neue Sendegebiet soll sich auch im Programm von Radio FRO widerspiegeln: Veranstaltungstipps für die oben genannten Gemeinden, neue Sendungsmacher*innen, die auf Radio FRO Sendungen aus und für die Region machen wollen, Konzertübertragungen, Berichte aus der Region… – damit Radio FRO eben nicht nur ein Radio für den Großraum Linz auf 105,0 MHz ist, sondern auch für die Menschen im Sendegebiet von 102,4 MHz.

 

Schreibe einen Kommentar