• 20190117_KL#129_Weiterbildung_56-42
    56:42
  • MP3, 192 kbps
  • 77.87 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Bildung hört nicht in der Schule auf. Im Idealfall lernt man ein Leben lang. Das kann selbständig zuhause passieren, oder durch eine Ausbildungsorganisation. Egal ob es sich um berufliche Weiterbildung, Erlangung einer Zusatzqualifikation oder zur Steigerung des persönlichen Wohlbefindens handelt – das Angebot in der Region ist gegeben. Helga Schauperl von der VHS OÖ, Manuela Jachs-Wagner vom LFI OÖ und Gerhard Zahrer vom BFI OÖ stellen ihr Bildungsangebot vor und diskutieren über die gesellschaftspolitische Verantwortung von Bildungseinrichtungen, die Auswirkungen am Arbeitsmarkt und die Perspektiven, die sich durch Weiterbildung eröffnen können.

Also uns geht es immer am Besten wenn die Krise ist. Weil dann Bildungskarenz, Bildungsteilzeit oder ähnliches gemacht wird, weil die Zeit da ist für Weiterbildung. Wenn die Konjunktur hoch ist, wenn der Laden brummt, gehen die Leute arbeiten und sonst nichts mehr. (Gerhard Zahrer)

Mit freundlicher Unterstützung von Bund, Land und Europäischer Union (LEADER)

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
Produziert am:
18. Dezember 2018
Veröffentlicht am:
18. Dezember 2018
Ausgestrahlt am:
17. Januar 2019, 18:00
Thema:
Gesellschaft
Sprachen:
Tags:
, , , , , , , , , , , ,
RedakteurInnen:
Marita Koppensteiner
Zum Userprofil
Freies Radio Freistadt
Für E-Mail Adresse klicken
4240 Freistadt