Erinnern 2018 im Mühlviertel (3a)

Sendereihe
1918-1938-1948-1968 Schwerpunktprogramm zum Gedenkjahr
  • 20181222_1938_Erinnern 2018 im MV_Handlbauer_Teil-3_60-00
    Download
    60:00
audio
Erinnern 2018 im Mühlviertel (3b)
audio
1968: Gunther Alois Grasböck
audio
KZ-Gedenkstätte Gusen – Teil 1/2
audio
KZ-Gedenkstätte Gusen – Teil 2/2
audio
1938: Zwischen den Kriegen – Teil 2/2
audio
Erinnern 2018 im Mühlviertel (2)
audio
Lern- und Gedenkort Schloss Hartheim
audio
Erinnern 2018 im Mühlviertel (1)
audio
My68: Wolfgang Pammer

Erinnerungen an Nationalsozialismus und 2. Weltkrieg in meinem Lebensumfeld: Gallneukirchen, Engerwitzdorf: Drei Denkmäler und ihr historischer Hintergrund sowie die Geschichte einer spät einsetzenden Erinnerung

Denkmal in Gallneukirchen für in Hartheim ermordeten Behinderten aus dem Diakoniewerk: Im Jänner 1941 wurden 64 Menschen mit Behinderung aus dem Behindertenwerk der Diakonie abgeholt und im Schloss Hartheim ermordet. Das Morden an behinderten Menschen im Mühlviertel geht aber weit darüber hinaus und betrifft kleinste Ortschaften, wie ein Einzelbeispiel zeigt. Hintergründe des Mordes an „unwertem Leben“, die schrecklichen Ereignisse und die Aufarbeitung durch die Diakonie Gallneukirchen.

Sendungsgestaltung: Christoph Maria Handlbauer

Schreibe einen Kommentar