• KupfRadio_17_12_2018
    29:42
  • MP3, 197.5 kbps
  • 41.96 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Dieser Frage geht Sarah Kivi für den KulturTon auf FREIRAD nach, im Gespräch mit Essi Rossi und Julia Rosa Peer über die Performance „Ejaculation“.

EJACULATION Discussions about Female Sexuality

Die dokumentarische Performance EJACULATION von Essi Rossi & Julia Rosa Peer ist eine österreichisch-finnische Koproduktion und basiert auf Interviews mit Frauen aus verschiedenen Kulturen und erforscht die essentiellsten Fragen der weiblichen Sexualität.
Die persönliche Suche einer Frau schafft Raum für Selbsterfahrung und erforscht Wahrnehmung und kollektive Erfahrungswerte weiblicher Sexualität in einer modernen Welt.

Im Englischen besitzt das Wort ejaculation zwei verschiedene Bedeutungen. Während es sich im heutigen Verständnis zumeist auf den sexuellen Höhepunkt bezieht, wurde es ursprünglich mit einem verbalen Gefühlsausbruch und dem Verlangen, gehört zu werden, verbunden. EJACULATION bringt beide Wortbedeutungen in einem ehrlichen Dialog zusammen und versucht eine neue Definition moderner weiblicher Sexualität.

Eine Performance von Essi Rossi & Julia Rosa Peer
Sound Design: Sarah Kivi
Produktion: Die Redakteurin des KulturTon-Beitrags ist Ramona Pohn. Sie hat mit Sarah Kivi, Essi Rossi und Julia Rosa Peer gesprochen.

Die KUPF Radio Show übernimmt diese Ausgabe des KulturTons vom FREIRAD in Innsbruck.

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
Produziert am:
17. Dezember 2018
Veröffentlicht am:
17. Dezember 2018
Ausgestrahlt am:
18. Dezember 2018, 17:30
Thema:
Kultur
Sprachen:
,
Tags:
, ,
Zum Userprofil
avatar
kupf (at) kupf.at