• ORANGE 94.0 Logging 2018-12-08 11:00
    59:58
  • MP3, 192 kbps
  • 82.36 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Wake up – mit Markus Wutte

In dieser Ausgabe der Sendung Wake up ist Markus Wutte zu Gast.

 

© Juergen Jauth 2016

Zu Markus Wutte:

Markus Wutte Biographie 2018

Als ich mit 10 Jahren meine erste Gitarre bekam, wurde die ‚Vielseitigkeit‘ zu meinem Motto. Denn es gab einfach so vieles zu entdecken. So zog es mich über die Jahre in diverse Aus- und Weiterbildungen, in die verschiedensten Bandprojekte und quer durch die unterschiedlichsten Musikrichtungen.

Gitarre und Gesang – darauf spezialisierte ich mich. Ich sammelte aber auch Erfahrungen auf anderen Instrumenten, auf die ich heute oft und gerne zurückgreife – vor allem im Tonstudio ein großer Vorteil. Seit meinem 15. Lebensjahr stehe ich regelmäßig auf der Bühne und damals schrieb ich auch meine ersten eigenen Songs. Obwohl ich immer gemerkt habe, dass in mir der ‚Rocker‘ tickt, macht es mir auch genauso viel Spaß, mich mit anderen Musikrichtungen zu beschäftigen.

Auch im Tonstudio war mir Vielseitigkeit und Unabhängigkeit wichtig. So ließ ich mich zusätzlich zum professionellen Werbe- und Off-Sprecher, sowie zum Tontechniker ausbilden.

2013 veröffentlichte ich mein englisches Album ‚Mosaic‘. Ein sehr vielseitiges Album, kommerziell aber leider nur wenig erfolgreich.

In den Jahren danach fand ich durch diverse musikalische Projekte zum Austropop und so veröffentlichte ich 2016 mein Austropop Album ‚Weniger ist mehr‘ – gesungen in Kärntner Mundart. Von diesem Album schafften es 9 Songs in die österreichischen Radiostationen. Der Song ‚Olles hot sei Zeit‘ wurde sogar zum regionalen Nummer 1 Hit in Kärnten.

Ende 2018 kam es zum Namenswechsel: Aus dem Einzelkämpfer ‚Markus Wutte‘ wurde die Band ‚WUTTE‘. Dies war einerseits nötig, um eine verständliche Abgrenzung zu meinen Jobs als Session-Musiker in diversen Bands zu erreichen, andererseits brauchten wir auch einen gemeinsamen Bandnamen für die intensive Zusammenarbeit mit der österreichischen Drummer-Ikone Werner Groisz, der im November 2018 in das Musikprojekt einstieg, um es mit mir gemeinsam weiter nach vorne zu bringen. Eine Zusammenarbeit mit Potential: Gemeinsam war ich mit Werner Groisz beispielsweise schon für die legendären Les Humphries Singers, oder DSDS-Star Daniele Negroni aktiv.

WUTTE baut also auf das bereits unter ‚Markus Wutte‘ erreichte auf und lässt gleichzeitig Platz für Weiterentwicklung. Die erste Single unter dem ’neuen‘ Namen wurde soeben veröffentlicht: Der Weihnachts-Song ‚Weihnachtskerzn (schein hell)‘.


© http://www.mwsound.at

Infos unter:

https://www.mwsound.at/

Moderation: Wake up Team
Stay tuned!
http://www.wakeuporange.com