• 2018_11_27_Tacheles_30min
    29:51
  • MP3, 154.38 kbps
  • 32.97 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Pfarrer Andreas Tausch im Studiogespräch über seine Arbeit mit Menschen in Not.

In einem Klima des Gegeneinanders und der Ausgrenzung, sind es oft Hilfsprojekte und der persönliche Einsatz engagierter BürgerInnen, die Menschen unterschiedlichster Herkunft zusammenbringen und wertvolle Arbeit in Integrationsbelangen leisten.

In den letzten Jahren haben sich besonders auch Organisationen mit christlicher Basis und Kirchen bzw. KirchenvertreterInnen für mehr Mitmenschlichkeit und Nächstenliebe ausgesprochen und leisten damit einen entscheidenden Beitrag für die Aufnahme und Betreuung geflüchteter Menschen in Österreich.

Als Pfarrer, Initiator des Integrationsvereins „Freundeskreis für Integration“ in Inzing (nun unter der Leitung von Luis Strasser) und Buchherausgeber setzt sich Andreas Tausch seit vielen Jahren für Menschen in Not, im Besonderen für Menschen mit Fluchthintergrund ein. In „Tacheles – Demokratie wird hörbar“ spricht er mit Anna Obererlacher über seine Projekte und seine Arbeit mit Menschen in den Pfarren und was Kirche leisten kann bzw. soll.

Link:  Freundeskreis für Integration

Sendungsgestaltung und Moderation:  Anna Obererlacher

Technik:  Joe Tiefenbrunner

Koordination:  Anna Obererlacher, Ramona Rakic, Klaus Schennach

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
Produziert am:
27. November 2018
Veröffentlicht am:
03. Dezember 2018
Ausgestrahlt am:
27. November 2018, 17:00
Thema:
Gesellschaft
Sprachen:
Tags:
, , , , , ,
RedakteurInnen:
Anna Obererlacher
Zum Userprofil
avatar
Tacheles Redaktion
radio.freirad (at) gmail.com
A-6020 Innsbruck