Armutsbekämpfung im 21. Jahrhundert

Sendereihe
Radio froheim
  • Black Night (Rerecorded)
    119:17
audio
Wege zum Baumschutzgesetz
audio
#FROzine im Gespräch mit Gigi Gratt
audio
Neues Arbeiten in Ottensheim
audio
Vielheit couragiert leben
audio
Bob CORN & Inagibile Film
audio
Bob CORN & Inagibile Film
audio
Radio froheim im Zeichen der Europawahl
audio
Ottensheimer Tischgespräche: Daniela Kickinger-Eder, Johanna Gratt
audio
Radio froheim, jetzt auch terrestrisch auf 102,4

Alexander Leitner, Rechtsberatung Caritas Linz sprach über „Armutsbekämpfung im 21. Jahrhundert“ und damit über die geplanten Veränderungen der Bundesregierung im Bereich Mindestsicherung.Was hat es auf sich mit der Armutsentwicklung in Österreich im Zusammenhang mit dem neuen Mindestsicherungsgesetz?

Die Bundesregierung hat am 28.November 2018 ihr neues Mindestsicherungsgesetz präsentiert. Bundeskanzler, Vizekanzler und Sozialministerin geben dabei eine klare Stoßrichtung vor: Österreich kann sich keine Menschen in Not leisten, schon gar nicht, wenn sie nicht Deutsch sprechen.

Im Rahmen der impulse der KMB Ottensheim (Katholischen Männerbewegung) war

am 11. November 2018 zu Gast zum Thema „Armutsbekämpfung im 21. Jahrhundert“. Er erläuterete die geplanten Veränderungen samt Auswirkung im Detail.

Sehen sie dazu auch das Infomagazin FROzine Steigt die Armut in Österreich?

 

Gestaltung und Moderation:   Sigrid Ecker

Den nächsten Vortrag aus der Reihe impulse gibt es am 16. Dezember 2018 im Pfarrsaal Ottensheim zum Thema  „Solidarität- der Schlüssel zum Überleben“ mit Heribert Ableidinger, Welthaus Linz.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar