FRO live bringt: zwei Lesungsabende im Zeichen von Political Correctness

Podcast
FRO – Sonderprogramm
  • Political Correctness I und II 16. und 23. Oktober 2018 Phönix Beisl Linz
    171:43
audio
Stimmen aus dem Volksgarten. Über Erfolg und Chancen in der Gesellschaft - junge Migrantinnen am Mikrofon
audio
Wie wollen die Parteien Oberösterreich gestalten?
audio
#itsup2us 8: Queere Lebensrealitäten
audio
Freizeitgestaltung von Menschen mit Beeinträchtigung
audio
Wochenende für Moria am AEC Maindeck
audio
FRO-Start in die Gute Nacht Geschichten für Erwachsene
audio
Androsch_Corona_Reflexion
audio
Edith Stauber's hillinger-Gespräche_EU-Tagebuch Eugenie Kain
audio
Anstifter 3. Dezember 2001 - Interview Daniela Strigl; Paul Celan
audio
Klima Clan Podcast zur Scheißwoche- "Kot ist nichts anderes als Sonnenenergie"

Political Correctness bildete den inhaltlichen Rahmen einer zweiteiligen Lesungsreihe im Beisl des Theater Phönix in Linz.

Am 16.10.2018 lasen:

Bernhard Hatmanstorfer

Erich Klinger

Renate Silberer

Robert Stähr

Am 23.10.2018, lasen:

Dietmar Füssel

Judith Gruber-Rizy

Helmut Rizy

Richard Wall

Musik an beiden Abenden: Rudi Habringer (kl) & Franz Prandstätter (sax)

Eine Veranstaltung der Grazer Autorinnen Autorenversammlung in Zusammenarbeit mit der GAV Regionalgruppe OÖ und dem Theater Phönix als Quartiergeber.

Idee & Organisation: Herbert Christian Stöger, der auch beide Veranstaltungen moderierte.

http://www.gav-ooe.mur.at/

www.theater-phoenix.at

Danke an die KollegInnen der GAV und an die beiden Musiker für die Erlaubnis, diese Lesungen auf Sendung zu bringen.

Die Beschlagwortung wird noch ergänzt.

Erich Klinger.

1 Kommentar

  1. Herzlichen Dank, dass diese Veranstaltung nachzuhören ist!
    Besonders hat mich der Beitrag von Judith Gruber-Rizy beeindruckt – wie sie mit elegantem und pointiertem Stil sowie souveräner Präsentation auf das Thema Political Correctness eingeht, im Kontext mit der aktuellen Alltagssituation differenziert vermittelt – bewundernswert.
    Der anschließende Beitrag von Helmut Rizy: zwar ein ganz anderer Ansatz und Stil aber ebenfalls einfach wertvoll – aufgrund seiner inhaltlichen Kompetenz,seiner klaren Sprache. In seiner sachlich-kritisch und differenzierten Vermittlung ein wichtiger Beitrag zu dem von ihm gewählten heiklen Thema.
    Beste Grüße

    Antworten

Schreibe einen Kommentar