Jugend und Politik [Landwiedschule & Radio FRO / Linz]

Podcast
Schulradiotag 2018
  • 2018_SCHRAT_HLW Landwiedstraße LIVE on air bei Radio FRO_24min18sec
    24:17
audio
Schulradiotag 2018: Die Moderationen
audio
Making of Schulradiotag 2018: Radio Helsinki und Radioigel
audio
Making of Schulradiotag 2018: Radio FRO
audio
Making of Schulradiotag 2018: Radio Oberpullendorf
audio
Making of Schulradiotag 2018: Radio B138
audio
Das war der Schulradiotag 2018 - Resumee und Ausblick. [Radio Helsinki und Radioigel / Graz]
audio
Sokrates Schule Mühlviertel on air [Freies Radio Freistadt]
audio
"Nach Bethlehem" mit der Musikschule Eggenburg [radioYpsilon / Hollabrunn]
audio
Nutzen und Gefahren von Social Media [Campus & City Radio / St. Pölten]

Der Schulradiotag wird seit 2013 von den vierzehn Freien Radios gemeinsam mit
Schulen in Österreich veranstaltet. Der Schulradiotag würdigt die SchülerInnen,
ihre Phantasie, Lebendigkeit und Begabungen. Wir zeigen auch, welche Antworten
SchülerInnen auf die Frage nach Medienkompetenzen finden.

Hier zu hören der Beitrag von SchülerInnen der Landwiedschule Linz, Klasse 2DFW

Der Titel ihres Beitrages ist Jugend und Politk.

Zu Beginn erzählen zwei Schüler*innen über ihre Recherche zu ihren Familiengeschichten im Rahmen des Wettbewerb “100 Jahre jung”.
Zwei Schüler*innen haben dafür einmal als Zeitzeugen, den Vater und einmal den Großvater, zu ihrer Reise von der Türkei bzw. Ex-Jugoslawien nach Österreich interviewt und gefragt was ihr Beweggrund war nach Österreich zu kommen.

Mit der Drogenpolitik in Österreich bzw. mit einem internationalen Ländervergleiche zur Legalisierung von Cannabis hat sich ein weiteres Team beschäftigt.
Welche Zukunfstperspektiven Schulkolleg*innen haben – oder auch nicht, war auch Thema in der Sendung.
Den Abschluß bildet eine Reflexion zum Thema Menschenrechte und den Wünschen der Schüler*innen dazu.

Begleitet wurden die Jugendlichen von ihrer Lehrerin: Birgit Pichler und der Sendungsmacherin: Rosvita Kröll

Links:
https://www.100jahrejung.at/

Leave a Comment