Frauen.Leben.Heute – Frauen auf der Flucht und ihre Situation in der Aufnahmegesellschaft

Sendereihe
Kultur und Bildung spezial
  • Frauen auf der Flucht und ihre Situation in der Aufnahmegesellschaft
    Download
    59:39
audio
ALL YOU NEED IS TIME
audio
Julia Ebner: Radikalisierung im Netz
audio
Sounding Linz am Klangwolkentag – wie klingt Linz?
audio
#itsup2us 4: Stadt gemeinsam entwickeln - Impulsvorträge
audio
Sounding Linz: So klingt Linz!
audio
Klangwolke 2020 Sounding Linz: ökologisch, partizipativ und nachhaltig
audio
Digital Waves: potential, perspectives, challenges for Community Radios
audio
AMRO20: greenwashing & Extinction Rebellion
audio
AMRO20: queering networks & live art
audio
Demokratie in der globalen Arbeitswelt

Vortragende: Petra Ramsauer und Rubia Salgado.

Moderation: Dominika Meindl.

Mitschnitt aus dem Linzer Wissensturm vom 29.10.2018

 

Die Krisenberichterstatterin und Publizistin Petra Ramsauer sprach in ihrem Vortrag unter anderem über die Situation von Frauen in Herkunftsländern wie Afghanistan oder Syrien, über die Torturen, denen Mädchen und Frauen vor und während der Flucht ausgesetzt sind oder waren und erwähnte auch, dass Frauen, die aus Nigeria geflüchtet sind und zumindest vorläufig in Österreich Schutz gefunden haben, keinesfalls nach Italien zurück wollen, weil sie dort Menschenhändlern ausgesetzt waren. Petra Ramsauer vermittelte vor allem auch nachdrücklich, warum Frauen eines besonderen Schutzes bedürften, wenn sie gezwungen sind, ihr Land zu verlassen.

Rubia Salgado, Mitwirkende im Verein „Das Kollektiv“, Lehrerin und Literaturwissenschafterin, sprach, vereinfacht dargestellt – bitte hören Sie sich Salgados Vortrag einfach an – über die weiterhin oder verstärkt vorhandene Diskriminierung, auch sexualisierte Gewalt und den alltäglichen Rassismus westlicher Gesellschaften gegenüber Frauen, die als Migrantinnen oder Flüchtende zu „uns“ kommen. Rubia Salgado, die, wie sie sagte, ihre Ausführungen verschriftlicht hatte, um in der vorgegebenen Zeit zu bleiben, beendete ihren Vortrag mit einem auch sprachlich beeindruckenden Appell, sich gemeinsam den herrschenden Bedingungen zu widersetzen.

Dominika Meindl ist Autorin, Journalistin und im Vorstand von SOS Menschenrechte.

 

Frauen.Leben.Heute ist eine Vortragsreihe von SOS Menschenrechte in Kooperation mit Volkshochschule Linz und Volkshochschule OÖ, medial unterstützt von dorfTV und Radio FRO.

 

Zur Veranstaltungsreihe auf der Seite von SOS Menschenrechte: http://www.sos.at/index.php?id=296

Volkshochschule Linz/Wissensturm: https://www.linz.at/wissensturm/

 

Aufnahme: Wissensturm Linz.

Bearbeitung und Moderation der Sendung: Erich Klinger.

Schreibe einen Kommentar