R(h)eingehört: Beitrag von Familie Thalhammer bei der Sonntagsdemonstration in Bregenz

Podcast
R(h)eingehört
  • Sonntagsdemo 18.11.2018, Thalhammer, Rohula
    06:14
audio
Die Poetry Slam Szene in Vorarlberg - Interview mit Ivica Mijajlovic
audio
Neues Album der Kabarettformation "Die drei Friseure"
audio
R(h)eingehört mit dem Zahlenfreak
audio
R(h)eingehört mit der Elternlobby Vorarlberg
audio
R(h)eingehört "Dönz. So weit man weiß"
audio
R(h)eingehört mit Band "Kids in Cages"
audio
Schweigen für das Klima
audio
R(h)eingehört Monochord
audio
R(h)eingehört mit Hans-Jürgen Holzer
audio
R(h)eingehört Selbsthilfegruppe Sonnenblume - Gewalt an Frauen

Am 18. November fand zum zweiten und sicher nicht letzten Mal eine Sonntagsdemonstration für Menschlichkeit in Vorarlberg statt. Neben Nadja Natter, Mitorganisaatorin der Demonstration, Harald Walser, ehemals für die Grünen im österreichischen Parlament tätig, nutzten auch Herr und Frau Thalhammer und Rahula die Möglichkeit das Wort zu ergreifen und erzählten eine sehr persönliche Geschichte.

Diese Geschichte macht klar, dass der Staat Österreich durch die Nicht-Anwendung des humanitären Bleiberechts die Möglichkeit in Kauf nimmt direkt am Tod von unschuldigen Menschen schuldig zu werden.

Leave a Comment