Matthias Forenbach: Le Monde Diplomatique

Podcast
Das rote Mikro: Musikerportraits
  • 181119 forenbacher le monde
    59:58
audio
59:58 Min.
Dieter Reinisch: Jigs and Reels
audio
59:35 Min.
Kultur inklusiv: Die Grazer "Brücke"
audio
59:58 Min.
Vibraphon und schöne Stimmen
audio
59:58 Min.
Felix und der Irish Folk
audio
59:58 Min.
Neues Album von BartolomeyBittmann: "Zehn"
audio
59:58 Min.
Das Akkordeon hat Saison: Drei neue Alben
audio
59:57 Min.
Neue CDs aus der Grazer Musikszene
audio
59:58 Min.
Bezaubert mit Geige und Stimme: Yanet Infanzón
audio
59:58 Min.
Marcus Heider, Mastermind von Love God Chaos
audio
59:50 Min.
Ein Glücksfall: Forgotten Tales

Die neue Platte des Grazer Singer/Songwriters Matthias Forenbacher hat lange auf sich warten lassen. Jetzt ist „LE MONDE DIPLOMATIQUE“ bei Pumpkin Records erschienen.

Seine letzte CD „Life Vest“ (2010) hat Forenbacher mit einer kanadischen Band aufgenommen, da er damals in Kanada gelebt hat. Für die Auftritte in Österreich hat er eine Grazer Band, aber an der neuen Platte hat nur der Bassist Gerhard Steinrück mitgewirkt. Ansonsten hat sie Forenbacher – fast – im Alleingang produziert, in Österreich und Italien, z.T. auf „field-recording“-Art. In Mittelitalien fand er eine Blaskapelle, bestehend v.a. aus kalabrischen und sizilianischen Musikern, die traditionelle südeuropäische Elemente in seinen Singer/Songwriter-Rock’n’Roll einfügten.

Die 12 Songs fangen die Problematik und Dramatik eines härter werdenden Europas ein, beschreiben – ganz im Stil des italienischen Neo-Realismus-Films – das immer schwieriger werdende Zurechtkommen vieler, die düsteren Aussichten eines als wohlhabend geltenden Kontinents… Die einzelnen Tracks gleichen Gemälden oder Filmen. (M. Forenbacher)

„LE MONDE DIPLOMATIQUE“ wurde am 8.11.2018 im Steiermark-Haus in Brüssel präsentiert. Bevor er nach Brüssel gefahren ist, hat der Musiker hat das Album direkt vom Presswerk zum roten Mikro gebracht. Zehn Songs daraus sind in der Sendung zu hören und dazu die eine oder andere Erklärung ihres Schöpfers.

Links: Matthias Forenbacher auf soundcloud, Radioportrait: Musikmachen ist wie Unterwegssein: Matthias Forenbacher, Singer/Songwriter (März 2011), Portrait auf ARTfaces (v.Hannes Luxbacher, Sept.2010)

Hinweis: Das Release-Konzert in Graz findet am Freitag, 30.11., in der Kunsthalle statt.

0 Kommentare

  1. Sehr beeindruckende CD, wunderschöne Songs,
    Gratulation an Herrn Matthias Forenbacher,
    er hat sich großartig weiterentwickelt,
    alles Gute

    Fragner Gerald
    Am Berg 5
    3664 Martinsberg

    Antworten

Schreibe einen Kommentar