• Lentos_Novemer_2018_ValieExportCenter
    30:07
  • OGG, 412.51 kbps
  • 88.87 MB · Datei entsperren
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Betritt man das VALIE EXPORT Archiv im Bau 1 der Tabakfabrik, dann ist man in einem Multifunktionsraum gelandet. Dort kann gearbeitet werden, Einsicht ins Archivmaterial genommen werden, dort stehen auch zwei kuratierte Vitrinen, die eine Auswahl von Medienkunst zeigen.

In den weiteren Räumlichkeiten schiebt sich eine Bibliothek baulich vor das eigentliche Archiv, wo das Material in Schubern, von Licht geschützt, lagert. Die Bibliothek spiegelt das Werk von VALIE EXPORT wieder, zeigt aber auch auf, wie sie Kunst an Universitäten unterrichtet hat. VALIE EXPORT steht ja vor allem für Medienkunst und die feministische Position, es ging in ihrem Werk, neben der Auseinandersetzung mit dem weiblichen Körper, aber auch um die Auseinandersetzung mit den Zweiten Weltkrieg.

Ein Jahr VALIE EXPORT Center in Linz, wo nun gemeinsam mit der Medienkünstlerin der Vorlass verwaltet wird. Radio FRO hat Dagmar Schink vor das Mikrofon gebeten, sie ist die Geschäftsführerin des Centers in der Tabakfabrik und erklärt im Rundgang wie Archiv und Forschungsstätte verwaltet werden. 

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
Produziert am:
18. November 2018
Veröffentlicht am:
18. November 2018
Thema:
Kultur Medienkunst
Sprachen:
Tags:
, , , , ,
RedakteurInnen:
Neuwirth Pamela
Zum Userprofil
Pamela Neuwirth
Für E-Mail Adresse klicken
4040 Linz