Spielen Sie Christkind!

Sendereihe
Tatü tata et cetera
  • Spielen Sie Christkind!
    Download
    57:07
audio
„Wir sollten alle globale Verantwortung übernehmen ...“
audio
„Der Heimnotruf kann das Leben von SeniorInnen retten!“
audio
„Das Sommer-Special 2020 Vol. 2: Lachen ist gesund“
audio
„Das Sommer-Special 2020 mit prominenten Stimmen“
audio
„Leider sitzen wir immer noch nicht gemeinsam im Ton-Studio“
audio
„Wiener Samariterinnen und Samariter schützen Honigbienen ...“
audio
„Corona 2020: Unsere Teams sind rund um die Uhr im Einsatz!“
audio
"Solidarität und soziales Engagement sind ganz wichtige Werkzeuge“
audio
"Das Wichtigste für eine gelungene Integration ist die Sprache“
audio
"Sozialmärkte erfüllen wichtige Aufgaben im Alltag“

Die 9. Sendung von „Tatü tata et cetera“ (Freitag , 16. Oktober 2018 ab 16.00 Uhr in der Radio ORANGE-Familie) bietet wieder einen bunten Themen-Mix aus der Welt des österreichischen Samariterbundes …

Unser VIP-Gast ist der Schauspieler Andreas Lust. Der viel beschäftigte Schauspieler aus Wien findet immer wieder auch Zeit für soziale Engagements … Aktuelle gesellschaftspolitische Kurznachrichten sind unserem „Blaulicht-Gezwitscher“ zu hören … Die „Tatü tata et cetera“-Reportage berichtet von einem besonderen Service: Ganz Wien wird vom Samariterbund mit „Essen auf Rädern“ beliefert. Die gesunden Menüs erfreuen sich großer Beliebtheit. Mit dem phantasielosen Einheitsbrei vergangener Zeiten hat „Essen auf Rädern“ schon lange nichts mehr zu tun … In unserem Radio-Selfie erzählt der Landesrettungskommandant Wolfgang Zimmermann, wie der „Nikolauszug“ für Kinder ins Leben gerufen wurde … Ebenfalls feierlich ist die Aktion „Spielen Sie Christkind!“. Kathrin Schrammel von der österreichischen Post AG berichtet, dass dank der großartigen Unterstützung mehrerer tausend Menschen auch heuer wieder rund 7.000 Kinder aus armutsgefährdeten Familien schöne Weihnachtsgeschenke bekommen werden … und am Ende unserer Sendung hat Herr Hermes wieder einmal einen seiner wunderbaren Beiträge exklusiv für „Tatü tata et cetera“ gestaltet.

Moderiert wird von Karola Binder und Georg Biron. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter: Susanne Kritzer, Michael Lichtblau-Früh und Moritz Rauth.

Technik: Claudia K. Gangl und Studio Noyz Music Services.

Musik von: Herbert Grönemeyer, Krautschädl, Peter Schleicher, STS u.a.

Schreibe einen Kommentar