• KlezMore Festival: Tribute to Leonhard Cohen by Steve Gander & Friends
    56:56
  • MP3, 224 kbps
  • 91.24 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Ein Konzertauszug vom 14. November 2018 aus der Kirche am Gaußplatz.

„But you´ll be hearing from me, baby, long after I´m gone. I´ll be speaking to you sweetly from a window in the Tower of Song.“ (Leonard Cohen, 1988)

Bereits zum 15. Mal gab das KlezMORE Festival Vienna heuer im November mit international besetzten Konzerterlebnissen Einblick in lebendige Klezmer-Musikkultur von Traditionspflege bis Innovation. Auch der Aktionsradius Wien kooperiert seit den Anfängen. Seit den Beginnen findet jedes Jahr ein Konzert in der Kirche am Gaußplatz statt.

Weit über 3000 Coverversionen zählt die Cohen-Forschung. Adaptionen der Lieder, die der Musiker, Schriftsteller, Dichter und Maler Leonard Cohen (1934 – 2016) geschrieben und gesungen hat. Aus einer jüdischen Familie stammend, war sich Cohen, in nicht nur einem Text als „religiöser Alchemist“ beschrieben, seiner Verwurzelung im Judentum immer bewusst.

„Those values my family gave me – Torah values – are the ones that inform my life.“

Die Spiritualität, die Weltlichkeit, die Poesie und die Sinnlichkeit seiner Musik sind nicht leicht zum Leben zu erwecken, Steve Gander und seine kongenialen Friends vermögen es, heute zusätzlich um die wunderbaren Stimmen des Sistas Chor verstärkt.

Steve Gander und seine kongenialen Friends vermögen es, zusätzlich um die wunderbaren Stimmen des Sistas Chors verstärkt. Zu hören ist ein Auszug aus dem Konzert in der Kirchen Gaußplatz, das am 14. November 2018 stattgefunden hat.

Die Besetzung:
Steve Gander: Stimme, Gitarre |
Gernot Felder: Stimme, Tasten |
Wolfgang Schirl: Bass |
Abdula Ibn Quadr: Violine |
Franz Haselsteiner: Akkordeon |
Daniel Klemmer: Schlagzeug |
Meena Cryle, Mary Broadcast, Anja Wise: Stimmen |