November G´schichten

Podcast
Altes und neues aus dem Mühlviertel
  • 20181121-Aun_Novembergschichten-Vierhauser-60-00
    59:54
audio
Künstlerin und Theologin Elisabeth Steinegger
audio
Geschichte des Marktes Pregarten
audio
Ausstellung: Zettwing – Ein böhmisches Dorf schreibt Geschichte
audio
Altes und Neues aus dem Mühlviertel: Johanna Fessl
audio
Wanderweg: Von den Färber*innen zu den Rittern
audio
Altes Handwerk neu interpretiert
audio
Kunst und Kultur im Herbst 2021
audio
Herbert Leopold Fitzingers Erinnerungen
audio
"Jeder Geflüchtete ist ein Individuum"
audio
Impf-Renitente und anderes aus dem Jahr 1855

Kons. Emil Vierhauser erzählt über den November, der landläufig sowas wie der gute Laune Killer ist, von verschiedenen alten Orakelbräuchen, von der Seelenwoche, der Legende vom hl. Martin, der hl. Katharina, dem hl. Andreas (und seinen Kreuzen) und dem Allerheiligenstrizel. Die Stadtrandgeschichte handelt so um das Jahr 1900 von der Brauereikreuzung in Freistadt, von der Brücke über die Feldaist, dem Frauenteich.

Schlagermusik und Gedanken aus der Feder von Emil runden die Sendung ab.

Moderation, Redaktion: Emil Vierhauser

Technik, Schnitt: Silvia Filzmoser

 

Leave a Comment