1968: Ehrentraud Gasser

Podcast
1918-1938-1948-1968 Schwerpunktprogramm zum Gedenkjahr
  • 20181116_1968_Ehrentraud Gasser_60-00
    60:00
audio
Erinnern 2018 im Mühlviertel (3b)
audio
Erinnern 2018 im Mühlviertel (3a)
audio
1968: Gunther Alois Grasböck
audio
KZ-Gedenkstätte Gusen – Teil 1/2
audio
KZ-Gedenkstätte Gusen – Teil 2/2
audio
1938: Zwischen den Kriegen – Teil 2/2
audio
Erinnern 2018 im Mühlviertel (2)
audio
Lern- und Gedenkort Schloss Hartheim
audio
Erinnern 2018 im Mühlviertel (1)
audio
My68: Wolfgang Pammer

Wie hat Künstlerin Ehrentraud Gasser, als junge Frau, ihr 1968 in Deutschland erlebt? Konnte Sie sich aus den vorherrschenden Strukturen befreien? Wie wurde sie zur selbstbestimmten Frau und was ist von der damaligen Zeit geblieben? Musikalisch wird diese Sendung mit Original-Schallplatten begleitet.

1 Kommentar

  1. Danke für die einfühlsamen Fragen ohne Sensationshascherei, und auch für die Antworten welche für mich den damalig herrschenden Zeitgeist und den in vieler Hinsicht brutalen Druck auf die Jugend anschaulich machten.
    Nachdem ich selbst zu Beginn der 70er Jahre für vier Jahre zur „Erholung“ von Österreich nach München gezogen bin hat das Gespräch viele Emotionen geweckt.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar