• Dvojezični zbornik »V žarišču dogodkov 1918 – 1920« I Zweisprachige Publikation »Im Brennpunkt des Geschehens 1918-1920“
    37:27
  • MP3, 256 kbps
  • 68.59 MB · Datei entsperren
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

V Muzeju v stari orožarni v Bad Radkersburgu I Radogni se v jubilejnem letu 2018 posvečajo raziskovanju zgodovine na obmejnem pasu v času po prvi svetovni vojni. Izvedli so številne projekte na to temo, zadnji v tem sklopu pa je dvojezična zgodovinska publikacija, pri nastajanju katere so sodelovali tako slovenski kot avstrijski zgodovinarji. Obravnava območje od Murecka I Cmureka čez Apače I Abstall, Bad Radkersburg I Radgono do Prekmurja I Ubermurgebiet v letih med 1918 do 1920. Nika Škof je o nastajanju publikacije z naslovom V žarišču dogodkov 1918 – 1920 in njeni vsebini, govorila z vodjo muzeja Beatrix Vreča in zaposleno v muzeju Matejo Močnik.

Die Mitarbeiter_innen des Museums im alten Zeughaus in Bad Radkersburg I Radgona haben sich im Jubiläumsjahr 2018 intensiv mit der Geschichte des Grenzgebietes nach dem ersten Weltkrieg beschäftigt und haben dazu zahlreiche Ausstellungen und Projekte durchgeführt. Das letzte der Reihe ist die Herausgabe einer zweisprachigen historischen Publikation mit dem Titel Im Brennpunkt des Geschehens 1918-1920. Sowohl slowenische als auch österreichische Autoren haben sich mit Ereignissen dieses Zeitraums in der Grenzregion auseinandergesetzt. Nika Škof sprach mit der Leiterin des Museums Beatrix Vreča und der Mitarbeiterin Mateja Močnik über die Inhalte und die Gestaltung des Buches.