(Song-)Lyrik und Widerstand

Sendereihe
Wortflair – Die Lyriksendung
  • wortflAIR_-_Die_Lyriksendung_2018-11-08_20_01
    Download
    58:59
audio
Umwelt - Mitwelt - Tierwelt - Poesie
audio
Reisen
audio
Gegenwartslyrik
audio
Anti-Valentinstag
audio
Mystische Dezembernächte - Lyrik zum Jahreswechsel
audio
"Wir sind Dichterinnen" - Das ungleiche Schwesternpaar: Lyrik und Slam Poetry
audio
Sondersendung Art against racism
audio
MENSCHEN UND DAS MEER
audio
Lyrik und Musik

„Die POESIE findet sich nicht ab (im Gegensatz zur Politik) mit dem Machbaren; sie kann nicht lassen von der Trauer, dass das Menschsein auf dieser Erde nicht anders ist.“ [Max Frisch: Schwarzes Quadrat – Zwei Poetikvorlesungen, Suhrkamp/Insel 2008]

 

Inwiefern kann Poesie und Musik Widerstand leisten? Inwiefern hängen dabei diese Kunstformen zusammen? Inwiefern soll Kunst sich positionieren? Am Vorabend des Gedenktages gegen Faschismus und Antisemitismus ging die Sendung wortflAIR diesen Fragen nach. Anworten lieferten für die Sendung unter anderem von Mal Élevé und  Konstantin Wecker.

 

 

Texte:

Konstantin Wecker: Auf der Suche nach dem Wunderbaren – Poesie ist Widerstand, Gütersloher Verlagshaus 2018.

Selma Meerbaum-Eisinger: Ich bin in Sehnsucht eingehüllt, Hoffmann und Campe 1980.

Max Czollek: Druckkammern, Verlagshaus J. Frank 2012.

 

Musik:

Curse: Widerstand, Curse EP: Famous Five 2008.

Mal Élevé: Mittelmeer, 2018.

Konstantin Wecker: Sage Nein, Poesie und Widerstand 2017.

 

Schreibe einen Kommentar