• rast20181106cba
    60:00
  • MP3, 207.13 kbps
  • 88.9 MB · Datei entsperren
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Kurz vor Beginn der heurigen Wiener Buchmesse „Buch Wien“ stellen wir euch in der aktuellen Sendung von Radio Stimme drei Bücher vor: „Feministin sagt man nicht“ von der deutsch-österreichischen Journalistin Hanna Herbst, „In besserer Gesellschaft“ von der österreichischen Soziologin Laura Wiesböck und „All about Love“ von der US-amerikanischen Literaturwissenschaftlerin und Aktivistin bell hooks. Sie beackern ganz unterschiedliche Themenbereiche: Feminismus für Einsteiger*innen, Bubble-Bildung, und: die Liebe. Ihr erfahrt, wie Hanna Herbst zu Pornos steht, inwiefern der Konsum von Bioprodukten mitunter selbstgefällig macht und warum es ohne Gerechtigkeit keine Liebe geben kann.

Fremdmaterial in rast20181106cba
The Big Bubble by Mole (cc-by-nc)
Relapse in Judgement by Steve Combs (cc-by)
Working Class by The Defibulators (cc-by-nc-nd)
Nice and easy by Jason Shaw (cc-by)
Twin Musicom by Talky Beat (cc-by)
Forget the Whale by Sails (cc-by-nc)
Was ist eigentlich Liebe? by Früchte des Zorns (cc-by-nc-nd)
Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
Radio Stimme Zu hören auf Orange 94.0
Produziert am:
06. November 2018
Veröffentlicht am:
07. November 2018
Ausgestrahlt am:
06. November 2018, 20:00
Thema:
Gesellschaft
Sprachen:
Tags:
, , ,
RedakteurInnen:
Gestaltung: Katharina Bacher+Evi Castellanos-Part+Dagmar Urban. Moderation: Melanie Konrad. Technik: Julia Schönherr
Zum Userprofil
avatar
Radio Stimme
radio.stimme (at) initiative.minderheiten.at
1060 Wien