40 Jahre “Nein zum AKW Zwentendorf”

Podcast
O94KULTUR SPEZIAL
  • 40 Jahre Nein zum AKW Zwentendorf
    22:35
audio
ME/CFS pt.2: Myalgische Enzephalomyelitis aus der Sicht der Neurologie
audio
"Gott ist nicht schüchtern" - Web-Theaterpremiere (25.2.-3.3.2021)
audio
Lippenbekenntnis: "VULVA. Die Enthüllung des unsichtbaren Geschlechts"
audio
Produktionen vom letzten Radio-Grundkurs (ORANGE 94.0)
audio
Mit Tablet und Rollator - Mobile Reporting im Pflegewohnhaus
audio
AKW Zwentendorf als Veranstaltungsort: Global 2000 Tomorrow Festival 2013
audio
New Adits 2017
audio
Paper Maché and Bread against Capitalism
audio
Land ohne Worte - eine Produktion von dramagraz im Künstlerhaus 1050

Ein o94-Spezial zu 40 Jahre Volksabstimmung gegen das AKW Zwentendorf

In einer Volksabstimmung stoppten am 5. November 1978 50,47% der Österreicher das fertiggestellte AKW Zwentendorf. Das Kraftwerk, das nie in Betrieb ging, veränderte Österreich und dessen Energiepolitik nachhaltig. Zwentendorf ist auch ein Stück österreichische Zeitgeschichte.

Das 24ha große Areal ist heute auch Veranstaltungsort. Zum Beispiel gastierte das Global 2000 Tomorrow Festival 2013 in Zwentendorf – aus diesem Jahr stammt ein Gespräch mit Martin Aschauer, ein Umwelt- und Kulturaktivist, der für die Öffentlichkeitsarbeit bei diesem Musikfestival zuständig war. Mischa G. Hendel führte ein Gespräch mit Aschauer und klärte einige Hintergründe zum Bau und zur Stillegung des AKW Zwentendorf.

Moderation und Gestaltung: Mischa G. Hendel
Mitarbeit: Julia Bruch

Playlist:
Georg Danzer – Zwententod
Attwenger – Duamasche
Francis International Airport – The Right Ones
Frittenbude – Zeitmaschinen aus Müll

Leave a Comment