ICH MACH MIR DIE WELT – die Künstlerin Barbara Ambrusch-Rapp

Podcast
sprache. wurzeln. sterne.
  • Ich mach mir die Welt- Barbara Ambrusch-Rapp
    58:21
audio
FEMINISTISCHE UND KOOPERATIVE KULTURARBEIT- im Gespräch mit Alina Zeichen
audio
GRENZENLOSES MITEINANDER- zu Besuch bei Zdravko Haderlap am Vinklhof
audio
IN DIE LUFT GESCHRIEBEN- zu Besuch bei Werner Hofmeister im Museum für Quellenkultur
audio
DIE POETISCHE NACKTHEIT DER GEGENWART - Stefan Feinig über sein Leben als Schriftsteller
audio
EIN KIPPEN IN DIE MOLLTONARTEN -die Schriftstellerin Eva Possnig-Pawlik
audio
In der Lichtung mit KATARINA HARTMANN
audio
ZURÜCK ZUM ANFANG
audio
FOLK SONG - im Gespräch mit Tonč Feinig und Edgar Unterkirchner
audio
HAUS IM SOMMER - Horst Dieter Sihler erinnert sich
audio
WORLD IN A NUTSHELL- das Singer/Songwriter Duo Galvin & Sko

Mit Pinsel, Farbe, Installationen und Performance Art stellt die Künstlerin Barbara Ambrusch -Rapp Herkömmliches  in Frage und lädt zu neuen Antworten ein. Das Hinterfragen traditioneller Rollenbilder, die Wirkung der Medien auf unser Denken und die Reaktion auf das Fremde sind zentrale Themen in ihrem künstlerischen Schaffen, das von Ironie und Optimismus geprägt ist.

In gemütlicher Atmosphäre (auf dem Sofa, neben dem Kachelofen) sinnieren wir unter anderem über Kunst, Kinder, das Tragen von Kofptüchern und die wunderbaren “Heimatboxen”, die Geschichten von persönlicher Relevanz erzählen.

Ein unterhaltsames und informatives Gespräch mit einer sozial engagierten Künstlerin, die der Freude am Schöpferischen, Provokativen und Unvorhersehbaren Ausdruck verleiht.

https://barbara-rapp.com/

1 Kommentar

Leave a Comment