Albtraum Mikroplastik

Sendereihe
Frau und Natur
  • AlbtraumMikroplastik
    Download
    55:57
  • Waldinmir20120902
    Download
    59:08
audio
Frau und Seenot
audio
Was können wir gegen den Klimawandel tun?
audio
Frau und Klimakatastrophe
audio
Frau und Klima
audio
Frau und Masken
audio
NatUrBindung
audio
Frau und Traunsee
audio
Zeit der Schnitterin
audio
Frau und Natur: von den Raunächten und Frau Percht

Ein eigenes erschreckendes Erlebnis mit einem alten Kunstfaservorhang, der in kleinste Fasern zerfiel und Gundula Maria von Traunsee, Radiomacherin der Sendung „Frau und Natur“ in der Radiofabrik Salzburg, im Rachen, auf der Haut und sogar in den Augen juckende, kratzende und schmerzende Reizungen verursachte, motivierte sie zu einem Aufruf, Plastik – vor allem Einwegplastik aber auch Kleider und Schuhe oder Fenster und Möbel aus Plastik zu meiden! Die Politik sollte das ihre dazu tun und Plastik höher besteuern. Supermärkte sieht sie als Hauptschuldige für Einwegplastik. Sie fordert in ihrer Sendung dazu auf, im Sinne von „Wir sind eins mit der Natur“, die Natur um uns und in uns zu lieben und – im Sinne unserer Kinder und Kindeskinder aber auch aller Lebewesen auf der Erde – gut zu behandeln.

Schreibe einen Kommentar