ORANGE 94.0 – Zwei Kontinente zwischen Freiheit und Gerechtigkeit

Sendereihe
Themenschwerpunkte der Freien Radios
  • wahren Fluchtursachen?=
    60:00
audio
From A to B, aber WIE?
audio
Verbindung fehlgeschlagen?!
audio
Mit dem Fahrrad durch die Landeshauptstadt
audio
Mobilität mit Zukunft? Lokalaugenschein in Wien
audio
Fahrplanbezogene Anrufsammeltaxi des VOR – wie funktionierts?
audio
Radio OP: Pendeln mit Elektroautos
audio
Neue Mobilität im Mühlviertel
audio
Linz – die ewige Autostadt?
audio
Mikro ÖV im Kremstal? Flexible Mobilitätsangebote für den ländlichen Raum
audio
Verkehrtes Salzburg – im Rückspiegel und mit Zukunftsbrille

Am 1. Juli 2018 übernahm Österreich unter dem Motto „Ein Europa das schützt“ den EU-Ratsvorsitz.
Österreich rückt dabei ua. die Themen „Sicherheit und den Kampf gegen illegale Migration“, sowie „Sicherung des Wohlstands und der Wettbewerbsfähigkeit“ ins Zentrum seines EU- Ratsvorsitzes.
Am Dienstag, 18. Dezember 2018 findet im Rahmen des EU- Ratsvorsitzes das Forum Afrika‑Europa in Wien statt.
Wir gehen der Frage „Wen schützt Europa, wovor und: wie?“ auf den Grund und sprachen dazu mit Carla Weinzierl, Aktivistin bei Attac Österreich.
Ebenfalls beleuchtet der deutsche Soziologe Stefan Lessenich, wie Europa die Sicherung seines Wohlstands bisher bewerkstelligte und welche Konsequenzen unsere Wirtschaftsweise nach sich zieht.
Abschließend berichtet Emmanuel Mbolela, welcher in seinem Buch „Mein Weg vom Kongo nach Europa“ seine Flucht beschreibt, von den Strapazen und Entwürdigungen, welche Flüchtende gezwungen sind auf ihrer Odyssee auf sich zu nehmen.

 

Moderation: Sebastian Ludyga

Sendungsgestaltung: Sebastian Ludyga

Schreibe einen Kommentar