Antike Mythen in Russland und Südosteuropa: Ilias und Odyssee

Sendereihe
Kulturen im Kontakt
  • 0_Odyssee
    35:39
audio
Musiker von Welt aus aller Herren Länder
audio
Studierendenprojekt „Migration, Literatur und Gesellschaftskritik zwischen Bosnien-Herzegowina und Österreich“
audio
Ágnes Heller über Demokratie, Emanzipation und Vorurteile
audio
Die südliche Frage. Teil 1 / Južnjačko pitanje. Deo 1
audio
Peter Hill: der australische Sprachwissenschaftler mit der slawischen Seele
audio
Slawische Filmtage 2018
audio
Heinrich Pfandl zum 65. Geburtstag: Eine Sendung über unseren geschätzten Lehrer, Freund und Universitätsprofessor am Institut für Slawistik der Universität Graz
audio
Soziale Randgruppen im zeitgenössischen russischen Film
audio
Propaganda und Medienfreiheit in Russland und Südosteuropa

Antike Mythen werden in der Literatur seit jeher aufgegriffen, um Schlüsselerfahrungen des menschlichen Lebens zu reflektieren. Unsere erste Sendung beschäftigt sich mit Narrativen aus Ilias und Odyssee im Spiegel der Russischen und Bosnisch/Kroatisch/Serbischen Rezeption. Anstatt die Geschichten der bekannten Heldinnen und Helden einfach nachzuerzählen, führen die Autor*innen in unterschiedlicher Form die mündliche Tradition des Mythos fort, sodass jeweils neue Handlungen und Kontexte entstehen. Diana Brunnthaler, Taida Hrustanović, Adisa Nanić, Dominika Dianova, Teresa Walter, Elisabeth Moser, Marta Fažon, Katharina Ber, Natalie Herold, Christina Leskovar, Paula Petković, Ajla Kurtović, Anđeljka Jelečević, Maria Martinović haben sich damit befasst und die Beiträge dieser Sendung gestaltet.

Moderation: Ingeborg Jandl

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar