Was vom Wilden Westen übrig blieb: Teil 2 – Colorado

Sendereihe
Flaneur und Distel
  • Colorado - Was vom Wilden Westen übrigblieb
    61:05
audio
Was von uns bleibt – Memory of Mankind
audio
Luchse, Lawinen und Literatur: Der Nationalpark Kalkalpen und die Schriftstellerin Marlen Haushofer
audio
Summen und Schnuppern. Von Wildbienen und der Welt der Gerüche
audio
Soundsucher am englischen Strand: Portrait über Hackedepicciotto und ihr Album "The current" Podcast+Musik
audio
Peter Iwaniewicz – über Stadtmenschen und andere Tiere
audio
Vom Kommen und Gehen der Arten
audio
Wie das Blau in die Welt kam
audio
Sloweniens wilder Süden. Von Selbstversorgern und Menschen, die auf Bären starren.
audio
Special /Interview mit der Künstlerin und Musikerin Danielle de Picciotto
audio
Berlin – Kunst zwischen Underground und Stadtwildnis

Auf ihrer Reise durch die USA hat es Daniela Lipka und Hartmut Schnedl in ein entlegenes Eck im Nordwesten von Colorado verschlagen. Hier ist die Zeit der berüchtigten Outlaws noch nicht ganz vorbei. Sie treffen die Wildhorse Warriors, eine Gang aus vorwiegend weiblichen Aktivistinnen, die sich für das Überleben der frei lebenden Mustangs im Sand Wash Basin einsetzen. Und sie machen die Bekanntschaft mit Elisabeth “Libby” Morton, die ihnen im White River Museum in Meeker den Frontier-Spirit näherbringt.

 

2 Kommentare

  1. HI, Thank you so very much. This is wonderful. Love it.
    I enjoyed the day showing you Sand Wash Basin. Maybe some day you can return.
    Is it OK to share this on our Facebook page?

    The rains finally came, we had a snowy winter and we believe this summer is going to be a much better summer for our wild horses.

    Antworten
    • Yes, you are welcome to share this on Facebook!
      I was offered to write an article about it for an Austrian Horse magazine. (2 pages)
      Do you have photos for the press? Please send the answer to my email.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar