• 2018-10-05_kwf_Waldspaziergang
    29:59
  • MP3, 192 kbps
  • 41.18 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Rettet die Mur rief am Sonntag, 30. September zum Spaziergang durch die Grazer Murauen.

Aus dem Aufruftext:
„Südlich der Puntigamer Brücke erstreckt sich ein wunderschöner Uferwald. Hier findet man Strände am Fluss und alte Bäume, die so dick sind, dass man 3 Menschen braucht um sie zu umfassen. Hier leben unzählige Insekten, Fische, Würfelnattern, Fledermäuse, Eichhörnchen und weitere Tiere. Für Menschen ist das die letzte natürliche Wohlfühloase an der Mur.

Schon bald werden auch hier die Bagger auffahren. Bis zur Murfelderstraße (bis zum Stau des Kraftwerks Gössendorf) soll für Kanal und Kraftwerk gerodet werden. Zurück bleibt eine Baustelle und eine kahle Dammlandschaft. Große Bäume können dort nie mehr wachen, denn ihre Wurzeln könnten die Dämme beschädigen.

Wir wollen in Erinnerung rufen, welch wunderschöne Natur wir hier mitten in der Stadt haben, uns verabschieden und gemeinsam den Tag noch einmal genießen. Deshalb laden wir am Sonntag zum Spaziergang ein!“

Winfried König war mit dem Aufnahmegerät beim Spaziergang dabei und hat diese Sendung gestaltet.

Infos zu Rettet die Mur

Fotos von Winfried König zur „Wunder MurAu Murfelderstraße“ findest Du in der Sendungsankündigung: hier