Johannes in der Amicale de Mauthausen

Sendereihe
A Year Abroad
  • 09_JohannesPokieser_Paris_MP3
    43:27
audio
Theo Dorfner - über Gedenkdienst in Ungarn und Schweden
audio
Shanghaier Ghetto und Holocaust - Susanne Ingeborg Guttmann
audio
Markus Bencsits - China, Nanjing und John Rabe
audio
Karim in Auroville - Indien
audio
Andreas Guetz - Dienst in Riga
audio
Gedenkdienst vor dem Aus?
audio
Daniel Gratzer im Schatten des Himalayas
audio
Sidonie Sagmeister - Auslandsdienst und Frauen - Wie passt das?
audio
Manuel Müller - USC Shoah Foundation in Los Angeles

In unserer aktuellen Sendung von “A year abroad“ freuen wir uns Johannes Pokieser begrüßen zu dürfen. Er hat seinen Gedenkdienst von September 2017 bis Juni 2018 in der „Amicale de Mauthausen“ in Paris geleistet.
Die französische Organisiation im Herzen von Paris beschäftigt sich mit der Erhaltung der Erinnerungen an den Alltag im österreichischen Konzentrationslager Mauthausen, mit besonderer Konzentration auf dort inhaftierte Franzosen. Zahlreiche Freiwillige kommen regelmäßig zusammen um an gemeinsamen Projekten zu arbeiten, unter ihnen auch Zeitzeugen.
Im Interview beschreibt Johannes seine Arbeit in der Organisation und spricht über sein Leben und seine Erfahrungen in Paris. Schaltet ein und begleitet uns auf eine spannende Reise nach Frankreich gemeinsam mit Johannes Pokieser!

Schreibe einen Kommentar