Hambi bleibt! Aktivist der vor Ort war zur Situation im Hambacher Forst (Radiointerview)

Sendereihe
OpenUp
  • Hambacher Forst
    35:28
audio
Leuchtturm 2040 – der W.E.B-Campus
audio
Ausreden und Verleugnung in der Klimapolitik
audio
Biodiversität in der Krise
audio
„Verkehrswende – ein Manifest“
audio
„Flüchten – Ankommen – Bleiben!?“
audio
Land verbaut - Flächenverbrauch und Bodenversiegelung Online-Konferenz „Raumplanung für alle“ mit Reinhard Seiß
audio
Verbaute Zukunft: Bodensterben durch Flächenfraß - Unser Boden braucht klare Vorgaben und Instrumente für wirksamen Klima- und Bodenschutz
audio
Etappensieg gegen das EU-Mercosur-Abkommen
audio
Wenn Fahrräder Namen bekommen
audio
"Vom Stoßverkehr zur #Verkehrswende: Was kann eine rot-grüne Koalition dafür tun?

Hintergründe des aktuellen Konflikts + zur Situation vor Ort + über die drohende Rodung des 12000 Jahre alten Waldes (von der RWE für Mitte Okt geplant, aber zum Teil widerrechtlich schon begonnen) + geplante Protestaktionen dazu in Österreich.

Ein Aktivist der zu Beginn der Räumungen vor Ort war im Interview mit Jutta Matysek.

 

Weitere Infos und Emailpetitionen unter:

https://www.greenpeace.de/kampagnen/hambacher-wald-retten

https://hambacherforst.org/

https://twitter.com/hambibleibt?lang=de

 

 

Schreibe einen Kommentar