• 2018.09.22_1706.36-1736.00__Probebühne
    29:23
  • MP3, 192 kbps
  • 40.37 MB · Datei entsperren
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Die „Probebühne“ ist der Abschluss des Radiofabrik Basisworkshops. Zukünftige Radiomacher gehen hier das erste Mal on Air. In dieser Sendung stellen sich folgende SendungsmacherInnen vor:

  • Alexandra wird uns in Zukunft venezolanische Kultur, Sprache und Musik nach Salzburg bringen.
  • Lena gestaltet im November eine Radiosendung zum Open Mind Festival, das sich mit der doppelbödigen Frage „WHAT’S LEFT/WHAT’S RIGHT“ auseinandersetzt.
  • Roland wird sich in seiner Sendung mit den Held*innen der Gemeinwesenarbeit auseinandersetzen: den ehrenamtlichen und freiwilligen (Projekt-)Mitarbeiter*innen.
  • Von Martin werden wir ab Oktober wieder Kultur aus dem Innergebirg zu hören bekommen. Denn er produziert die Sendung RADIOimZENTRUM, rund um die Kulturarbeit des „Das Zentrum“ in Radstadt.
  • Nelly hat bereits Radioerfahrung und kehrt zurück, um sich mit ihrer Sendung „Trauerradio“ dem bewussten Trauern, dem Verlust und dem Umgang damit zu widmen.
  • Musikalisch wird es bei Raimund und seiner Sendung „Kopfhörer“. Musik abseits des Mainstreams gibt es hier zu hören.
  • Stephan, der selbst Stand-Up-Comedy betreibt, wird seine Sendung zur Bühne umbauen, auf der er Comedians vorstellt und auftreten lässt.