trains&bells nr.16

Sendereihe
Trains&Bells
  • 2018.09.21_2100.00-2159.25__Trains_&_Bells
    59:25
audio
trains&bells nr.34
audio
trains&bells nr.33
audio
trains&bells nr.32
audio
trains&bells nr.31
audio
trains&bells nr.30
audio
trains&bells nr.29
audio
trains&bells nr.28
audio
trains&bells nr.27
audio
trains&bells nr.26
audio
trains&bells nr.25

welcome zur sechzehnten sendung. „das klirren von eisenstäben, die im wagen über schlechtes pflaster gefahren werden“. texte von flaubert und turgenjew zu kleinen, funkelnden miniaturen verwoben. dazu spuren von ernst herbeck und texte aus einer anthologie chinesischer dichtung. spuren von joyce und homer, nicht nur die eingangsminiatur betreffend. dylan und cohen legten ihre geträumten spuren in die nacht. und wie immer die aufforderung, treten sie ein, hören sie.

Schreibe einen Kommentar