Das Nationalparkradio – Sendung vom 19.09.2018

Sendereihe
Das Nationalparkradio
  • Nationalparkradio - Sendung vom 2018.09.19 (Barrierefrei)
    59:56
audio
Blühendes Österreich (24.02.2021)
audio
Erste Hilfe am Berg
audio
Sicherheit am Berg im Winter
audio
Berge lesen Festival 2020 (Teil 2)
audio
Berge lesen Festival 2020 (Teil 1) 30.12.2020
audio
Preisträger des Gesäuse Innovationspreises 2020
audio
Naturdynamik
audio
Im freien Fall 4.11.2020
audio
Was ist los in unseren Wäldern
audio
Xeis-Putz und Müll im Nationalpark

Diesmal ging es um Barrierefreiheit: Anlass war der 1. Barrierefreie Sendersuchlauf bzw. die Senderwanderung von Radio Freequenns zum Sendestandort Salberg in Liezen, wo auch ein mit Elektroenergie betriebenes Zuggerät für einen Rollstuhl zum Einsatz kam und es auch Susanne Wölger-Olivier ermöglichte, an dieser Wanderung teilzunehmen. Sie hat, wie sie erzählte, auch an der Erarbeitung eines barrierefreien Wanderführers für den Nationalpark Gesäuse maßgeblich mitgearbeitet und die vorgeschlagenen Wanderwege selbst getestet. Dass aber Barrierefreiheit auch für einen Ort wie das Freie Radio von eminenter Bedeutung ist und was es sonst alles an Neuigkeiten bei Radio Freequenns gibt, darüber gab die Freequenns-Programmkoordinatorin Hilde Unterberger – diesmal als Studiogästin – Auskunft.

Als weiterer Gast stellte sich der Barfußwanderer Martl Jung aus Bayern ein und erzählte über seine  Erfahrungen mit dieser ungewöhnlichen Art der ‚barrierefreien‘ Fortbewegung in der Natur zu (fast) allen Jahreszeiten.

 

Schreibe einen Kommentar