• 2018_09_04_stephanie_graenicher_foodparadies
    05:32
  • MP3, 122.08 kbps
  • 4.85 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Foodparadies von Stephanie Gränicher
2018, Bucher Verlag

Im Einkaufszentrum von Dennburg treffen neun Menschen aufeinander, die sich teilweise kennen oder bereits begegnet sind. Durch ihre Lebensumstände sind sie aufgefordert, sich mit ihren Sehnsüchten und miteinander auseinanderzusetzen.

Stephanie Gränicher, 1958 im Raum Köln-Bonn geboren und aufgewachsen, lebt heute mit ihrem Mann in der Nähe von Zürich. Sie studierte Englisch, Spanisch und Publizistik an den Universitäten Bonn, Bristol, München und Zürich. Seit 2010 widmet sie sich dem Schreiben.

Für Urs Heinz Aerni hat Stephanie Gränicher einige Fragen beantwortet.