Wake up – mit Christian Schiesser

Sendereihe
Wakeup ORANGE
  • ORANGE 94.0 Logging 2018-09-15 11:00
    59:59
audio
Wake up - mit Toby M [live] und Sebastian Krieger
audio
Wake up - Jahresrückblick 2020 [live]
audio
Wake up mit Michael Wachelhofer von der Band Cornerstone [live]
audio
Wake up mit Flo Gruber [live]
audio
Wake up mit Peter Havlicek [live]
audio
Wake up - mit Daniela Flickentanz und Michael Aster [live]
audio
Wake up - mit Walpurga
audio
Wake up – mit der „Beach Band“
audio
Wake up - mit Erik Trauner (Mojo Blues Band)
audio
Wake up - mit "Mitzi"

Wake up – mit Christian Schiesser

In dieser Ausgabe der Sendung Wake up ist Christian Schiesser zu Gast.

Zu Christian Schiesser:

Christian Schiesser wurde 1972 in Wien geboren. Er war im Betrieb seiner Familie in der Weinkorkenproduktion tätig,
und lebte auch u.a. in Portugal.
Seine Schauspielausbildung erhielt er an der Open Acting Academy Wien und schloss diese mit dem staatlichen
Diplom 2014 ab. Bereits während der Ausbildung nahm er an internationalen Workshops teil, u.a. bei Susan Batson,
Nancy Bishop.
Er wirkte in zahlreichen Kurzfilmen, Langspielfilm- und TV-Produktionen mit , u.a. „SOKO Wien/Donau“ (Regie: Holger
Barthel), in der André Heller Romanverfilmung „Wie ich lernte bei mir selbst Kind zu sein“ (R: Rupert Henning) oder
„Attack of the Lederhosenzombie“ (Domink Hartl) etc.
Ausserdem spielte Christian Schiesser zahlreiche Rollen im Theater, u.a. Zettel im Sommernachtstraum, Merlin
(Merlin), Staschko (Krabat), Der Gute Geselle (Jedermann), Conte Carnero (Zigeunerbaron), Axel in „Pelikan“ oder
Joseph Garcin in „Geschlossene Gesellschaft“. Er spielt Klavier und Gitarre und ist auch als Sound-Designer in
Theater-und Filmproduktionen tätig.
Christian Schiesser lebt in Wien.
Schauspielcoach Susan Batson (New York) sagt über die Arbeit von Christian Schiesser:
„Thank god he found acting! His acting is real, honest and deep.“

Nähere Infos unter:

https://www.christianschiesser.com/

Moderation: Wake up Team
Stay tuned!
http://www.wakeuporange.com

Schreibe einen Kommentar