• Audio (1)
  • Bilder (1)
  • 20181001_Im Gespraech_ Eidenberger_das Ende der Demokratie
    60:08
  • MP3, 192 kbps
  • 82.6 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

In der dritten und letzten Sendung übt Mag. Josef Eidenberger Kritik an der momentanen politischen Situation. Er erklärt die Grundlagen unserer Verfassung von 1919 und was sich bis jetzt daran geändert hat. Er beschreibt die neuen Eliten, die durch Geld Politiker und Medien beeinflussen, während Politiker sich in diesen Zirkel durch entgegenkommendes Verhalten einbringen wollen. Er spricht über die Ohnmacht der Staatsbürger, als Individuen etwas bewirken zu können und hofft auf neue Organisationsformen des Zusammenlebens.