Ephemere Klangräume_Vida Vojić im Gespräch

Sendereihe
Radio B-East
  • Vida Vojic
    59:38
audio
Amaro Foro - Unsere Stadt
audio
Crack! Druckkunst und Kolonialismus im Umbruch
audio
Tot oder lebendig, alle wollen diese Katze
audio
Suppenküchen zwischen Fiktion und Wirklichkeit - Neue Literatur in ihrer Entstehung
audio
Genuss und Sünde - Eine Frage des Geschlechts?
audio
Versager auf der Überholspur
audio
She's an artist
audio
World changing Words
audio
Erzähl mir was

Die junge Künstlerin, Musikerin, Autorin und Produzentin der Stunde entführt uns und unsere Hörer*innen in surreale Klangwelten. Sehr ruhig anmutend, zeugen die Musikstücke doch von einer unfassbaren Tiefe.

Gleichzeitig ist es nicht ’nur‘ Musik, was wir hören. Es sind oft weiter gefasste Konzepte der Raumaneignung und Wahrnehmung. Wie betreten wir einen Raum? Wie klingt es, wenn sich die Lautsprecher drehen? Fällt es auf, wenn die Autorin plötzlich von der Bühne verschwindet? Wie reagieren wir auf Klänge, wenn wir schlafen? Wohin geht die Reise?

Radio B-East traf sich mit Vida, um mit ihr über Musik und Wahrnehmung, ihre zuletzt veröffentlichte Platte auf dem First Terrace Records Label, den Unterschied im Dasein zwischen Musikerin und Produzentin und ihrer Kollaboration mit dem Kunstlabor ‚Cirkulacia 2‘ in Ljubljana zu sprechen. Dazu eine Auswahl ihrer eigenen Tracks.

Mit Empfehlung der Künstlerin: am besten hört es sich im Dunkeln, ohne Licht und nur auf den Hörsinn fokussiert.

Schreibe einen Kommentar