Volkmar Pamer

Sendereihe
A Palaver
  • Volkmar Pamer
    57:00
audio
AbelundAbel
audio
Schlögl & Süß Architekten (Wh)
audio
Field Trips in Public Space #5: BIG THINGS.
audio
Das Künstlerkollektiv Steinbrener/ Dempf und Huber
image
Nina Valerie Kolowratnik
audio
Ute Woltron
audio
A Palaver – Architektur im Radio – feiert seine 200. Sendung
audio
A Palaver im Gespräch mit Roland Gruber von nonconform
audio
Manfred Berthold
audio
Jacques und Jacqueline Groag

Der Entstehung von Stadt und Architektur auf der Spur widmet A Palaver diese Sendung der Stadtplanung. Gast in dieser 183. Episode von A Palaver ist DI Volkmar Pamer von der Magistratsabteilung 21 der Wiener Stadtverwaltung. Die MA 21 ist zuständig für Stadtteilplanung und Flächennutzung.

Um den Wiener Stadtentwicklungsplan STEP 2025 umzusetzen, wurden von der Stadtplanung Zielgebiete der Stadtentwicklung definiert. Volkmar Pamer ist Zielgebietskoordinator für Liesing-Mitte. Dieser heterogene Teil von Wien erfährt seit einigen Jahren eine fundamentale Transformation. Vieljährige Erfahrung in Planungsprozessen, Blicke über den Tellerrand, individuell anpassbare Leitlinien, aber auch die Gewissheit, dass es keine universell anwendbaren Rezepte für Stadtplanung gibt, ermöglichen es Volkmar Pamer erfolgreich, kooperative Verfahren für bestimmte Quartiere gemeinsam mit den Beteiligten durchzuführen. Volkmar Pamer studierte Architektur und arbeitete mehrere Jahre als Architekt, bevor er in der Stadtplanung der Stadt Wien tätig wurde.

Schreibe einen Kommentar