• 20180827_ImBlickpunkt_Herzensbildung_59-10
    59:10
  • MP3, 192 kbps
  • 81.27 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Der Befund, dass unsere gegenwärtige Zeit und die Moderne im Ganzen sich nicht durch besondere soziale Wärme auszeichnen, ist nicht selten. Die persönlichen Freiheiten des Individuums haben auch Einsamkeit und Narzissmus mit sich gebracht.
Davon ausgehend machen sich Roland Steidl, Markus Kapsammer und Christian Seibezeder Gedanken über die Aufgaben des Bildungssystems in diesem Umfeld, ausgehend von einem Satz des gegenwärtigen Dalai Lama, der sinngemäß etwa lautet: „Herzensbildung ist in der Schule genauso wichtig wie kognitive Bildung.“
Im sich entspinnenden Gespräch geht es um die Verantwortung der Lehrenden in dieser Gesellschaft, die zusehends zu einer Misstrauensgesellschaft wird. Eine Haltung ähnlich jener der berüchtigten Kontrollfreaks wird zur Grundströmung: der/die Nächste hat sicher nicht das aus seiner/ihrer Sicht Beste im Sinn, sondern Böses.
Deshalb hier: Versuche über die Gestalt eines nötigen Paradigmen- und Politikwechsels

Produziert am:
27. August 2018
Veröffentlicht am:
27. August 2018
Thema:
Gesellschaft
Sprachen:
Tags:
, , ,
RedakteurInnen:
Roland Steidl
Zum Userprofil
Freies Radio Freistadt
Für E-Mail Adresse klicken
4240 Freistadt