Ein Piefke in Triest 14 – Radioshow

Sendereihe
Radioshow: Eine Feministin Leibnitz und ein Piefke in Triest
  • frs 14 mp3
    64:13
audio
Anita & Gernot schmieden Pläne, ein Ehepaar reist nach Mailand und unser Kommissar Willi Walter ringt nach seinem Grubensturz um Fassung
audio
Venedig for lovers unter Corona, Anita & Gernot for lovers und Willi Walter steigt aus seiner Grube
audio
Internetpärchen Anita & Gernot, Poetin Rita Santoro Falsone und Kommissar Willi Walter
audio
Neue prächtige Gedichte und der Kommissar geht um
audio
Love is in the air in the Salzkammergut and some nice poems
audio
Es geht noch um Drago Jancar und eine neue Erzählung von Eva Surma: Zenaib bezahlt
audio
Wenn die Liebe ruht - Gespräch und Überlegungen zu dem Roman von Drago Jancar
audio
Anita und Gernot studieren den Vertrag - Familienvater betreibt feministisches Projekt
audio
Lyrik von Mark Klenk und Eva Surma
audio
Eine Peruanerin in Obdach - Anita und Gernot feilschen wegen ihres Vertrags

Heute hört Ihr die 14. Folge vom Piefke in Triest und Umgebung. Auch diesmal servieren wir leichte Sommerkost.Nämlich fast ausschließlich Musik. Denn Piefkes machen gern Urlaub, und wenn sie dazu in Italien leben, haben sie sich den hiesigen Gegebenheiten angepasst und verbringen den Monat August, den traditionellen Urlaubsmonat aller Italiener, am liebsten am Meer. Dass Euer Piefke in Muggia wohnt, also eh schon am Meer, mag der eine oder andere Hörer vielleicht schon mitbekommen haben. Aber deswegen lässt er im August trotzdem gern die Seele baumeln.

Daher wie schon gesagt, gibt es heute ausschließlich musikalische Kost. Und wem könnte diese Kost denn anderem gewidmet sein, als unserem Duo Gianluigi Trovesi und Gianni Coscia mit ihrer CD „Round abou Weill“, aus denen wir die Auftakts- und die Schlussmusik für unsere Sendung genommen haben und aus der wir auch schon eine Reihe von Liedern gehört haben. Heute hören wir sie nun fast ausführlich, denn von den 23 Stücken auf der CD hören wir 19. Für die weiteren 4 reicht leider die Sendezeit nicht.

Schreibe einen Kommentar