• 20180911_1948_Adolf Pachlatko_an der Grenze in Windhaag_Fluchthelfer_1945-48-51_56-17
    56:17
  • MP3, 192 kbps
  • 77.31 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Adolf Pachlatko, geboren 1938, lebt in Unterwald bei Windhaag. Im Gespräch mit Dr. Hubert Roiß erzählt er, wie 1945 die in der Tschechoslowakei lebenden Österreicher ihre Flucht vorbereiteten und beobachtete die Flüchtlingsströme, die an ihren Häusern vorbeizogen. Er berichtet über die Ankunft der Russen im Mai 1945, von der Besatzungszeit, vom Vieh-Halten in der Tschechoslowakei im Jahr 1948. und schließlich schildert er, wie es seinen Brüder 1951 gelang, einen tschechischen Flüchtling über die Demarkationslinie auf der Linzer Nibelungen- Brücke über die Donau zu schmuggeln. Auch von der mutigen Flucht einer Familie, die unter Heu versteckt, die Grenze überwinden konnte, weiß er noch einiges.

Sendungsgestaltung: Eva Schermann

Produziert am:
22. August 2018
Veröffentlicht am:
22. August 2018
Thema:
Gesellschaft
Sprachen:
Tags:
RedakteurInnen:
Eva Schermann
Zum Userprofil
avatar
Freies Radio Freistadt
feedback (at) frf.at
4240 Freistadt