„Die Macht von Bild und Ton“ – Summer School des Instituts für Slawistik an der Universität Graz / Teil 1

Sendereihe
Kulturen im Kontakt
  • Barada Napalm Records
    28:52
audio
Musiker von Welt aus aller Herren Länder
audio
Studierendenprojekt „Migration, Literatur und Gesellschaftskritik zwischen Bosnien-Herzegowina und Österreich“
audio
Ágnes Heller über Demokratie, Emanzipation und Vorurteile
audio
Die südliche Frage. Teil 1 / Južnjačko pitanje. Deo 1
audio
Peter Hill: der australische Sprachwissenschaftler mit der slawischen Seele
audio
Slawische Filmtage 2018
audio
Heinrich Pfandl zum 65. Geburtstag: Eine Sendung über unseren geschätzten Lehrer, Freund und Universitätsprofessor am Institut für Slawistik der Universität Graz
audio
Soziale Randgruppen im zeitgenössischen russischen Film
audio
Antike Mythen in Russland und Südosteuropa: Ilias und Odyssee
audio
Propaganda und Medienfreiheit in Russland und Südosteuropa

Von 16. bis 20. Juli 2018 fand auch heuer wieder eine slawistische Sommerschule mit Medienschwerpunkt an der Karl-Franzens-Universität Graz statt. Studierende der Fächer Slawistik sowie Ost- und Südosteuropakunde aus Deutschland, Österreich und der Schweiz hatten die Möglichkeit, sich durch die Expertise renommierter Medienfachleute medienwissenschaftliches Know-How sowie praktische Skills im Bereich Radio- und Fernsehjournalismus sowie Video-Blogging anzueignen. Diese Sendung stellt das diesjährige Programm der Sommerschule vor und gibt Einblick in die Tätigkeit von Radiojournalist*innen durch ein Interview mit Elisa Vass, der Sendungsverantwortlichen der Reihe „Journal-Panorama“ bei Ö1. Zudem wird im Gespräch mit der Filmemacherin Mirjana Momirović der Frage nachgegangen, wie man sich der Erstellung eines Fernsehbeitrags nähert. Sie ist bekannt für ihre Reportagen über den südosteuropäischen Raum.

Schreibe einen Kommentar