Der Weiberhof – 15 Jahre Raum für Frauen

Sendereihe
VON UNTEN im Gespräch
  • VUiG_Weiberhof_13.8.2018
    60:00
audio
Rechtsextremismus als Herausforderung für den Journalismus
audio
Arbeitskämpfe weltweit verbinden - Im Gespräch mit Interbrigadas
audio
"Die Linke in Zeiten der Pest"
audio
Protest und Pressefreiheit - im Gespräch mit Doku Service Steiermark
audio
Wald statt Asphalt - Besetzung & Räumung des Dannröder Wald
audio
Lesbos: "Man will nicht, dass die Leute vor Ort ein erträgliches Leben haben"
audio
IG Club Kultur: SaveTheRave. Solidarisch Clubben mit Corona
audio
F*Streik Graz: Wir können jeden Tag streiken!
audio
Refugees Welcome! - Seebrücke macht Druck
audio
"Generation haram" - Melisa Erkurt im Gespräch

„Ein besonderer Platz, dieser Weiberhof, ein Ort der Begegnung, Erholung und Weiterbildung für Frauen jeden Alters, jeder Herkunft und jeder Lebensform, „Evas Paradies“ sozusagen.“

Und was auf der website vom Weiberhof geschrieben steht, passiert einem dort tatsächlich: vom offenen Kennenlernen, über freudvolles Miteinander bis zum „in der Stille sein“.

Der Weiberhof ist ein Frauenferien- und Frauenbildungshof, welcher in Großklein in der Südsteiermark liegt. Erika Hütter und Nina Riess bewirtschaften den Hof seit 15 Jahren. Grund genug, um die Tore des Weiberhofes für ein Wochenende zu öffnen. Am 18. und 19. August wird zum „Tag der offenen Tür“ geladen und Alle sind willkommen.

In dieser Ausgabe von Von Unten im Gespräch erzählen Erika Hütter und Nina Riess, was am Weiberhof passiert, wer dort lebt, warum es im Zusammenleben Regeln braucht und was es mit der Treffsicherheit auf sich hat. Und warum es nach wie vor Räume für Frauen braucht – auch noch im Jahr 2018.

Mehr Infos: https://www.weiberhof.at/de/

Sendungsgestaltung: Karin Schuster

Schreibe einen Kommentar