Das Nationalparkradio – Sendung vom 25.7.2018

Sendereihe
Das Nationalparkradio
  • Nationalparkradio - Sendung vom 2018.07.25
    59:56
audio
Blühendes Österreich (24.02.2021)
audio
Erste Hilfe am Berg
audio
Sicherheit am Berg im Winter
audio
Berge lesen Festival 2020 (Teil 2)
audio
Berge lesen Festival 2020 (Teil 1) 30.12.2020
audio
Preisträger des Gesäuse Innovationspreises 2020
audio
Naturdynamik
audio
Im freien Fall 4.11.2020
audio
Was ist los in unseren Wäldern
audio
Xeis-Putz und Müll im Nationalpark

Thema: Naturwaldpioniere
Brotbaum Fichte wurde Jahrzehnte in der Forstwirtschaft gelehrt. Aber es gab auch schon früher andere Ansätze und Querdenker…

Es ist wichtig bestimmte Waldflächen aus der Nutzung zu  nehmen, sich selbst zu überlassen, der Natur zu überlassen und das auf lange Sicht zu studieren, wie sich so ein Wald entwickelt, was in so einem Wald passiert. Das wurde schon vor über 200 Jahren erkannt. Viel später sind Forstleute auf diese Idee gekommen und erst dann die Wissenschaft.

Gäste:
Georg Frank – Bundesforschungszentrum für Wald
Jürgen Thum – Steiermärkischen Landesforste a.D.

Musikredaktion:
Susanne Wölger-Olivier

Moderation:
Andreas Hollinger

Schreibe einen Kommentar