• Grenzlinien razstava v Lipnici
    33:28
  • MP3, 256 kbps
  • 61.3 MB · Datei entsperren
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Die neue Aufstellung der Grenzlinie nach dem zweiten Weltkrieg hat drastisch auf das Leben der Menschen gewirkt, die in unmittelbarer Nähe von ihr lebten. Im Jahr 2018 sind bereits 100 Jahre vergangen seit dem Ende des ersten Weltkrieges. Daher wird die Ausstellung in Leibnitz sich diesem Jubiläum zuwenden. Dabei sind im Fokus vor allem die Geschichten der beiden Familien Dreisiebner und Gaube die an ihrer Identität, wegen der Grenzverschiebung, arbeiten mussten.

Postavitev meje po 2. svetovni vojni je drastično vplivala na življenja ljudi v okolici. V letu 2018, v katerem mineva 100 let od konca prve svetovne vojne so v Lebnitzu I Lipnici tej obletnici namenili pozornost s postavitvijo razstave z naslovom »Grenzlinien I Mejne črte«. Posebnost razstave je intimna zgodba družin Dreisiebner in Gaube, katerih okoliščine bivanja so se zaradi novo postavljene meje grobo spremenile. Obe družini sta pri oblikovanju razstave tudi izdatno sodelovali. Prispevek je pripravila Nika Škof.

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
Produziert am:
24. Juli 2018
Veröffentlicht am:
24. Juli 2018
Ausgestrahlt am:
24. Juli 2018, 13:15
Thema:
Kultur Ausstellungen
Sprachen:
,
Tags:
, , , ,
RedakteurInnen:
Nika Škof
Zum Userprofil
avatar
radio Agora 105,5
music (at) agora.at
9020 klagenfurt