• Gmunden
    58:34
  • MP3, 192 kbps
  • 80.45 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Salzkammergut- und Strudengau-Festwochen und „Gräfin Maritza“

Gesprächspartner von Walter Ziehlinger sind Intendantin Jutta Skokkan und Regisseurin Manuela Kloibmüller

Eine riesengroße Geige ist in diesem Sommer auf der Seebühne in Mörbisch das Bühnenbild für die Operette „Gräfin Maritza“ von Emmerich Kalman. Im Schatten der Salzburger Festspiele haben sich die Salzkammergut Festwochen Gmunden zu einem Geheimtipp für Kulturliebhaber entwickelt. Im Strudengau finden viele Kulturveranstaltungen.

Auf der k&k Kammerbühne von Josef Krenmaier wird das Zaubermärchen Der Bauer al Millionär von Ferdinand Raimund aufgeführt.

Das Theater in der Kulturfabrik Helfenberg zeigt bis 12. August LIEBESGESCHICHTEN UND HEIRATSSACHEN. Eine Posse mit Gesang von Johann Nestroy. Regie John F. Kutil.

Zwei Komödien sind in der Scheune des Stiftes Wilhering zu sehen: Im Juli die Komödie „Signore Volpone und seine Erbschleicher“ (Ben Jonson / Stefan Zweig)
und im August die Tragikomödie „INDIEN“ des österreichischen Kabarettduos Hader / Dorfer.

Auf der Tilisburg bei St. Florian werden bis 14. August drei Theaterstücke aufgeführt.

Im historischen Stadttheater von Grein spielt Prinzipal Michael Gert mi seinem Team noch bis 2. September die Komödie „Johann“ von Theo Lingen.

In der Sommerarena in Baden bei Wien spielt der ehemalige Intendant  von Bad Ischl, Michael Lakner in diesem Sommer „Die lustige Witwe“ und „Der Bettelstudent. Ilia Staple vom Landestheater Linz, vielen noch mit dem Mädchennamen Vierlinger bekannt, singt in der Sommerarena in Baden bei Wien

Das Sommergastspiel im Schauspielhaus auf der Promenade ist
JONGLISSIMO: QBS am23. 24., 25. August, 19.30 Uhr & 26. August

Am 9. August gibt es eine konzertante Aufführung der Operette „Die lustige Witwe“, bei Klassik am Dom.

Nicht nur in Verona, auch in vielen anderen Städten Europas wird im Sommer2018 die Verdi-Oper Aida aufgeführt. Zum Beispiel in Bulgarien. In Varna am Goldstrand und in der Kulturhauptstadt 2019, in Plovdiv, kann man auch in diesem Sommer die Oper Aida sehen.

Es wäre schön, wenn diese Oper auch einmal im Linzer Musiktheater aufgeführt werden würde.

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
Produziert am:
19. Juli 2018
Veröffentlicht am:
19. Juli 2018
Ausgestrahlt am:
26. Juli 2018, 09:00
Thema:
Kultur
Sprachen:
Tags:
, , ,
RedakteurInnen:
Walter Ziehlinger
Zum Userprofil
avatar
Walter Ziehlinger
walter.ziehlinger (at) liwest.at
4040 Linz