Zdenka Becker – Eine bessere Welt ermöglichen

Sendereihe
Literaturfenster Österreich
  • Rehab
    26:54
audio
Die Geschichten entwickeln sich mit dem Schreiben
audio
"Verbundenheiten begleiten uns"
audio
Anna Mwangi - Literarisches Schreiben begann ich in der Pension
audio
Stanislav Struhar - Anfangs schrieb ich noch auf Tschechisch
audio
In der ersten Begegnung das Feuer spüren
audio
"Wenn Frauen die gleichen Rechte hätten" - Linde Waber im Gespräch
audio
Für gewöhnlich schreibe ich überall - Eva Jancak
audio
Ich werde meine Einstellung nicht ändern, ich werde immer Antifaschistin bleiben" - Erinnerungen an Irma Schwager -
audio
Das Meer ist ein beliebter Ort, um Dinge zu verarbeiten
audio
"Ich bin ein Sisyphos, der seine Aufgabe verlassen hat" - Ilse Helbig zu Gast

Dienstag 24.07.2018 18:00 – 18:30


Eine bessere Welt ermöglichen
– Zdenka Becker-Zdenka Becker ist in Tschechien geboren, wuchs aber in der Slowakei auf. In Ihrem Schreiben geht es um Themen, die sie unmittelbar berühren, zum Beispiel „Eiserner Vorhang“, Suche nach einer neuen Heimat und Identität. Ihr Roman „Samy“, der 2018 erschien, spielt in der Slowakei, und erzählt von Ausgrenzung und vom Anderrsein. Becker erzählt über die Hintergrunde der Romanentstehung und ihre Vorstellungen von einer besseren Welt.

Amy Winehouse- Back to Black

1. Rehab
2. Me and Mr. Jones

Lizenzinhaber_in: Cornelia Stahl costahlova@yahoo.de
Lizenz: Cornelia Stahl

Sprache: Deutsch
Eine Sendereihe von: Cornelia Stahl

Schreibe einen Kommentar