15.7.2018 Wiener Melange 213

Sendereihe
Wienerlieder
  • Eine Wiener Melange 213
    60:00
audio
28.2.2021 Wiener Melange 278- 60 Min.
audio
28.2.2021 Wiener Melange 278- 30 Min.
audio
21.2.2021 Peter Alexander 10. Todestag- 60 Min.
audio
21.2.2021 Peter Alexander 10. Todestag- 30 Min
audio
14.2.2021 Wiener Melange 277- 60 Min.
audio
14.2.2021 Wiener Melange 277- 30 Min.
audio
7.2.2021 Zu Gast bei Radio Wienerlied- Tini Kainrath- 60 Min.
audio
7.2.2021 Tini Kainrath zu Gast bei Radio Wienerlied-30 Min.
audio
31.1.2021 Ferry Wunsch- 60 Min.
audio
31.1.2021 Ferry Wunsch- 30 Min.

Liebe Freunde des Wiener und wienerischen Liedes!
Ich stöbere manchmal mehr oder weniger planlos im Archiv und wundere mich schon nicht mehr was es da alles gibt. Es gibt Lieder die von sehr vielen Künstlern gesungen und gespielt werden, aber auch bekanntere Lieder von denen es nur den einen oder anderen Interpreten gibt, Aber auch bekannte Lieder von denen es keine oder keine brauchbaren Aufnahmen gibt.
Und da bin ich bei einem Thema, bei dem ich auf unterschiedliche Meinungen stoße. Bei historischen Aufnahmen sagen die einen, man soll sie so lassen wie sie sind, andere wieder meinen man sollte wenigstens versuchen Störgeräusche die von alten Schallplattenspielern oder durch unsachgemäße Lagerung verursacht wurden mit Mitteln der heutigen Technik zu beseitigen oder zumindest zu minimieren. Zu der zweiten Gruppe bekenne ich mich und trachte die Qualität der Aufnahmen soweit möglich zu verbessern und auch den Gesang mehr in den Vordergrund zu heben. Zu dieser Problematik würde mich Eure Meinung interessieren. Also schreibt mir an die untenstehende Adresse, aber auch wenn ihr irgendwelche sonstige Wünsche oder Anregungen habt.
Zum Programm dieser Sendung ist hinsichtlich Interpreten und Lieder nicht besonders viel zu sagen abgesehen von den für mich beachtenswerten und unterhaltsamen Titeln vom  Trio Schmerzgrenze „I bin a Zwidawurzn“ und Robert Kolar & Manfred Schiebel „I suach a Braut mit siebzehn Häusern“. Eine besonders gelungene Interpretation des Titels „Lannermusik“ (auch bekannt als „der Handschuhmacher“) von „Die Neuen Schrammeln“ findet sich gegen Ende der Sendung.
So das wäre es für diesmal.
Und nun wünscht gute Unterhaltung
Euer „Crazy Joe“
wiener-melange@gmx.at

2 Kommentare

  1. Danke, die Sendung gefällt mir sehr gut, ich mag alte Interpreten und alte Wienerlieder sehr gut.
    Ich freu mich auf Donnerstag am Schiff.Lg ans Team

    Antworten

Schreibe einen Kommentar