• Die Käferbohnenfrau
    25:36
  • MP3, 256 kbps
  • 46.89 MB · Datei entsperren
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Letošnje leto mineva 100 let od konca prve svetovne vojne. V sklopu jubilejnega leta potekajo številne prireditve in kulturne akcije, ki opozarjajo na pomen dogodkov med prvo svetovno vojno in po njej, ter kličejo k refleksiji. Del tovrstnih intervencij je tudi marca je izšel roman Evelyne Lorenz z naslovom Die Käferbohnenfrau. Spremlja družino, ki jo novo začrtana meja med Avstrijo in takratno Kraljevino SHS postavi pred številna vprašanja in izzive. Vprašanje domovine, identitete, tujstva, preživetja.

2018 ist ein Gedenkjahr – 100 Jahre seit dem Ende des ersten Weltkriegs. Aus diesem Anlass finden viele Veranstaltungen und Aktionen statt, die uns zum reflektieren der Ereignisse im und nach dem ersten Weltkrieg einladen. Auch der im März erschienene Roman von Evelyne Lorenz mit dem Titel „Die Käferbohnenfrau“ ist ein Teil davon. Sie schreibt über die starken Einflüsse der neu gesetzten Grenze zwischen Österreich und dem damaligen Königreich SHS auf die Familie Jordan, die sich in der Folge unter anderem mit den Fragen nach Heimat, Identität und Fremdheit auseinandersetzen muss.