8.7.2018 Rudi Schaupp 90er- 60 Min.

Sendereihe
Wienerlieder
  • 20180708
    59:52
audio
28.2.2021 Wiener Melange 278- 60 Min.
audio
28.2.2021 Wiener Melange 278- 30 Min.
audio
21.2.2021 Peter Alexander 10. Todestag- 60 Min.
audio
21.2.2021 Peter Alexander 10. Todestag- 30 Min
audio
14.2.2021 Wiener Melange 277- 60 Min.
audio
14.2.2021 Wiener Melange 277- 30 Min.
audio
7.2.2021 Zu Gast bei Radio Wienerlied- Tini Kainrath- 60 Min.
audio
7.2.2021 Tini Kainrath zu Gast bei Radio Wienerlied-30 Min.
audio
31.1.2021 Ferry Wunsch- 60 Min.
audio
31.1.2021 Ferry Wunsch- 30 Min.

In dieser Sendung ist Rudi Schaupp als Gast beim Interview und Rudi feiert am 13. Juli seinen 90. Geburtstag. Eigentlich kommt Rudi Schaupp aus der Tanzmusik, ist aber bereits seit über 40 Jahren mit der Gruppe „Die 3 Kolibris“ erfolgreich. Im Laufe der Jahre hat sich die Besetzung der Gruppe geändert. Begonnen hat er in der Besetzung Karl Charamsa, Rudi Ratzer und Rudi Schaupp, dann bildeten Alex Cenker, Karl Charamsa und Rudi Schaupp die 3 Kolibris und zuletzt Herbert Bäuml, Gerhard Heger und Rudi Schaupp. Heute kann man Rudi Schaupp noch gemeinsam mit Herbert Bäuml und Josef Sitka als „Die 3 Freunderl“ jeden 4. Dienstag im Restaurant Prilisauer hören (Details www.daswienerlied.at)
Im zweiten wird die neue CD von Kurt Strohmer und seine Haberer vorgestellt. Von dieser CD gibt es im Shop von Radiowienerlied ein komplettes Inhaltsverzeichnis, für jeden Titel eine Hörprobe und einen sogenannten Durchlauf, wo jeder Titel kurz angespielt wird.
Dann gibt es noch eine Reihe von Hörerwünschen, wobei ich einen Titel hervorheben möchte, den Peter Bruckner für die Hochzeit von Martin Peck geschrieben und Martin Peck singt den Titel auch auf der CD für seine Braut- und bei der Hochzeit hat jeder Gast eine CD mit diesem Titel bekommen, ich finde ein irrsinnig persönliches Geschenk.
Wenn Sie Musikwünsche oder Bemerkungen zur Sendung haben, schreiben Sie ein paar Zeilen an redaktion@radiowienerlied.at oder rufen Sie mich unter 0664-4873052 (am besten am Vormittag ab 8h) an. Herzlichst Ihr Erich Zib

Schreibe einen Kommentar