Stimmlagen Gesamtausgabe vom 28.6.2018

Sendereihe
#Stimmlagen – Das Infomagazin der Freien Radios
  • Stimmlagen_Gesamt vom 28 06 2018
    29:34
audio
Sozialunterstützung neu | Tabuthema Inkontinenz | Notfall-Vorsorge
audio
Kinder haben Rechte – Abschiebungen & Kinder in der Corona-Krise
audio
Lizenzverlust für Klubrádió/Budapest | Klasse, nicht Milieu!
audio
Datenschutz, Staatsbürgerschaft, Fahrradbot*innen, Atomwaffenverbotsvertrag
audio
Salzburg hat Platz |Anonymes Aufräumen im Öffentlichen Raum | Journalismus im Wandel | Wenn das Licht ausgeht
audio
„Defizitäre Demokratie“ | Braunau als Weltkulturerbe?
audio
Linke Kritik an Corona-Maßnahmen | Einschüchterungsklage gegen Umweltaktivistin im Kosovo
audio
Frieden in Afghanistan? | Inklusive Schule und Corona | Es heißt Femizid | Geflüchtete Menschen in Bosnien
audio
Attentate in Wien und Kabul, LGBTIQ international und Studienrechtsnovelle in Österreich
audio
Salzburg hat Platz | Radeln trotz Minustemperaturen | NS-Spuren in den Alpen | Lebensweg eines Handys

# Identitäre vor Gericht
Die Staatsanwaltschaft Graz hat am 30.April 2018 nach Ermittlungen gegen zehn führende Vertreter der Identitären und sieben weitere, aktive Sympathisant*innen beim Landesgericht für Strafsachen Graz Anklage eingebracht. Die Anklagen beziehen sich auf Verhetzung, Bildung einer kriminellen Vereinigung, Sachbeschädigung und Nötigung. Es sind 19 Verhandlungstage angesetzt, beginnend kommende Woche am 4.Juli. VON UNTEN hat Mariah von prozess.report vorab um eine Einschätzung und Einordnung des Prozesses gebeten.
VON UNTEN und prozess.report werden gemeinsam während der Verhandlungstage für kritische Prozessberichterstattung sorgen. #noidis

# Nein zum 12-Stunden-Tag
Am Samstag den 30.6. mobilisert der ÖGB zu einer Großdemo in Wien gegen den 12-Stunden-Tag. Josef Stingl, Bundesvorsitzender des gewerkschaftlichen Linksblocks (GLB), spricht über Auswirkungen des geplanten 12-Stundes-Tages für Arbeitnehmer*innen und weiteres Vorgehen gegen die Regierungspläne.

# Mindestsicherung neu
Der Beitrag beschäftigt sich mit dem Sozialstaat Österreich, genauer gesagt mit den Veränderungen der Bundesregierung bei der Mindestsicherung. VON UNTEN hat mit Martin Schenk von der Armutskonferenz über die Auswirkungen der drastischen Kürzungen, die begleitenden Maßnahmen der Regierung, die Motivation und eigentlichen Hintergründe dazu gesprochen.
Mehr Infos zum Thema findet ihr unter www.armutskonferenz.at und www.wir-gemeinsam.at.

 

Schreibe einen Kommentar